Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






Von unserem Mitarbeiter Peter Maier · 22.03.2016

Ohne Vorsitzenden ins neue Jahr

Goldberg: Versammlung des Vereins der Geflügel- und Vogelfreunde

Der Verein der Geflügel- und Vogelfreunde in Sindelfingen geht ohne Vorsitzenden ins neue Vereinsjahr. Nachdem kein Nachfolger für den langjährigen Vorsitzenden Horst Stieler gefunden wurde, wird der Vorstand jetzt vom zweiten Vorsitzenden Daniel Gruseck geleitet.

Neben Horst Stieler kandidierte auch Schriftführer Peter Moosbrugger nicht mehr. Beide bleiben der Vereinsleitung aber als Beisitzer verbunden. Bei der Jahreshauptversammlung wurde Bernhard Gruseck als Kassier wiedergewählt, neue Schriftführerin und damit Nachfolgerin von Peter Moosbrugger ist Arina Vorweg.

Neben einem Vorsitzenden sucht der Verein auch eine ehrenamtliche Person, die Freude im Umgang mit Tieren hat, für Fütterung und für die Pflege der Großvoliere in der Zuchtanlage am Goldberg. Interessenten können sich unter der Telefonnummer 0 70 31 / 7 63 39 74 melden.

In seinem Jahresbericht dankte Horst Stieler den Mitgliedern für die geleisteten Arbeitsstunden und gratulierte zu den Zucht– und Leistungserfolgen bei überregionalen Ausstellungen. Leider hat der Verein der Geflügel- und Vogelfreunde, so Horst Stieler, wie viele andere Vereine auch, ein Nachwuchsproblem.

Als Aktivität steht für dieses Jahr wieder die turnusmäßige Reinigung der beiden Seen sowie der zweimalige Heckenschnitt in der Zuchtanlage an. Für diese Arbeiten erhält der Verein wieder tatkräftige Unterstützung von der Stadt.

Mit Adolf Grötsch, Alfred Olbert und Dieter Lemke wurden drei Mitglieder für ihr 40-jähriges Jubiläum geehrt.

Ehrung für die 40-jährige Mitgliedschaft: Alfred Olbert, der Vorsitzende Horst Stieler, Adolf Grötsch, Dieter Lemke und der zweite Vorsitzende Daniel Gruseck (von links). Bild: z