Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






30.04.2015

Offene Kellertüren und ein neuer Rosé

Keller-Notizen

Das Weingut Doreas, Ernst-Heinkel-Straße 85 in Remshalden-Grunbach, lädt am Freitag, 1. Mai, ab 11 Uhr, und am Samstag, 2. Mai, ab 16 Uhr zum Mai-Weinfest. An beiden Tagen können die 2014er Bio-Weine probiert werden. Am Freitag ist um 14 Uhr die Puppenbühne „Minimax“ zu Gast. Gegen Spätnachmittag spielt Sebastian Lilienthal mit seinem Saxofon. Am Samstag spielen Lindo, Edi und Markus Folkmusik aus aller Welt. www.doreas.de

* * *

Bei zwei internationalen Weinverkostungen gab es Goldmedaillen für die Weingärtner Bad Cannstatt: Die beiden 2014er Rieslinge Cannstatter Zuckerle Einstern und Einstern trocken überzeugten die Jury des internationalen Weinpreises Mundus Vini. 150 Weinexperten testeten hier über 4000 Rot- und Weißweine aus 24 Nationen. Die dritte Goldmedaille erhielt bei der Berliner Wein Trophy 2015 – einer der weltweit größten Weinverkostungen – der 2014 Cannstatter Zuckerle Trollinger Weißherbst Einstern. „Es hat sich mal wieder bestätigt, dass sich die mühevolle Arbeit an unserer Steillage Cannstatter Zuckerle lohnt“, sagt Marc Nagel, Geschäftsführer und Vorstandsvorsitzender der Weingärtner Bad Cannstatt.

* * *

Neben dem prämierten bukettreichen und rosenduftigen Trollinger Weißherbst haben die Cannstatter Weingärtner einen neuen Rosé im Angebot: den Travertin Rosé. Ein heller Roter internationalen Zuschnitts, cuvettiert aus Mostabzügen von Samtrot, Lemberger und Cabernet Cubin, ausgebaut im 500-Liter-Holzstückfass. Alles andere als ein fruchtig, lieblicher Rosé, aber frisch genug für die Sommer-Terrassen und kräftig genug für Fisch und Fleisch vom Grill. Gerade dazu ist der Travertin eine Alternative zu kräftigen Rotweinen – vor allem wenn der Abend länger werden soll.

* * *

Zum „Tag der offenen Weingüter – 360 Württemberg“, lädt der Verein Württemberger Weingüter am Samstag und Sonntag, 2. und 3. Mai, jeweils ab 11 Uhr. 36 Betriebe zwischen Vaihingen/Enz und Bretzfeld, Heilbronn und Beilstein öffnen ihre Weingüter unter anderem für Weinverkostungen, Kellerführungen und Weinwanderungen. Offiziell eröffnet wird der „Tag der offenen Weingüter – 360 Württemberg“ am Samstag, 2. Mai, 14 Uhr, im Weingut Weibler in Bretzfeld-Siebeneich. Am Stromberg haben sich beispielsweise das Panoramaweingut Reinhard Baumgärtner in Hohenhaslach, das Weingut Sonnenhof in Gündelbach und Weinbauer Gerd Keller aus Hohenhaslach zusammengetan, um am 2./3. Mai bei Wein, Genuss und regionalen Spezialitäten einen Einblick in ihre Produktion zu geben. Infos unter www.wuerttemberger-weingueter.de..

* * *

Der Gündelbacher Sonnenhof lädt bereits am Freitag, 1. Mai, zu seiner Frühlings-Hausmesse. Martin und Joachim Fischer präsentieren dabei neben Sekt, frischen Weißen, fruchtigen Rosés für den Sommer und kräftigen Rotweinen saisonale Gerichte, hausgemachte Kuchen und Torten. Mit von der Partie sind unter anderem die Hohensteiner Hofkäserei mit verschiedenen Käsesorten vom Albbüffel, die Mandelmanufaktur Papillon mit Cantuccini und Panforte. www.weingutsonnenhof.de