Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






04.02.2021

Nufringen: Festnahme bei Verkehrskontrolle

Der Versuch eines 29 Jahre alten Fahrers sich am Mittwochabend einer Verkehrskontrolle zu entziehen, endete mit einer vorläufigen Festnahme und einer Strafanzeige wegen diverser Verstöße. Der Mann war gegen 21:10 Uhr auf der Straße „Kuhsteige“ in Richtung Nufringen unterwegs, als eine Streifenbesatzung des Polizeireviers Herrenberg auf das Auto aufmerksam wurde. Noch bevor die Streife gewendet hatte, beschleunigte der 29-Jährige sein Fahrzeug und versuchte die Polizisten abzuhängen. Als ihm dies nicht gelang, stellte er seinen VW in der Seestraße in Nufringen ab und wollte davonrennen. Die Beamten konnten dies verhindern und nahmen den vermutlich unter dem Einfluss von Drogen stehenden und alkoholisierten Mann vorläufig fest.


Die anschließende Kontrolle ergab, dass die am Auto angebrachten Kennzeichen auf ein anderes Fahrzeug zugelassen waren. Außerdem konnten im Wagen geringe Mengen Marihuana und bisher noch nicht identifizierte Substanzen, festgestellt werden. Um die Besitzverhältnisse zu klären, wurde der VW sichergestellt. Bei einer anschließenden Durchsuchung der Wohnung des Mannes wurden neben zwei verbotenen Gegenstände im Sinne des Waffengesetzes auch weitere Betäubungsmittel aufgefunden. Darüber hinaus musste sich der Mann einer Blutentnahme unterziehen. Weitere Ermittlungen ergaben, dass er obendrein keinen Führerschein besitzt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der 29-Jährige wieder auf freien Fuß gesetzt.