Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






07.06.2018

Nufringen: Alkoholfahrt kostet den Führerschein

Vermutlich weil sich ein 59-Jähriger alkoholisiert hinter das Steuer seines Skoda setzte, kam es am Donnerstag gegen 2:40 Uhr auf der Autobahn 81 zwischen den Anschlussstellen Gärtringen und Hildrizhausen zu einem Unfall. Der 59-Jährige befuhr die zweispurige Autobahn von Singen kommend in Richtung Stuttgart, als er mutmaßlich die Kontrolle über seinen Skoda verlor. Er stieß zunächst rechts in die Leitplanke, wurde nach links abgewiesen, touchierte den Sattelzug eines 39-Jährigen und prallte letztendlich gegen die Mittelleitplanke, wo er schließlich auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen kam. Durch den Unfall erlitt der 59-Jährige leichte Verletzungen und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Während der Unfallaufnahme konnten die hinzugezogenen Beamten Alkoholgeruch beim 59-Jährigen feststellen, der sich daraufhin einer Blutentnahme unterziehen musste und sein Führerschein beschlagnahmt wurde. Der Skoda war in der Folge nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Die Autobahn musste kurzzeitig gesperrt werden. Zu Verkehrsbehinderungen kam es nicht.