Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






Von Rebekka Groß · 17.12.2018

Neue Sat-1-Komödie entstand im Spitzholz

Sindelfingen: Der Film „Es bleibt in der Familie“ mit Andrea Sawatzki läuft am Dienstag auf Sat.1

Andrea Sawatzki, Jennifer Ulrich und Oliver Wnuk (von links) spielen die Hauptrollen in der neuen Sat-1-Komödie. Bild: Sat.1/Daniel Schmid

Im Juli war die SZ/BZ bei den Dreharbeiten für eine neue Sat-1-Komödie mit der Schauspielerin Andrea Sawatzki in der Sindelfinger Spitzholzstraße vor Ort und durfte einen Blick hinter die Kulissen werfen. Am Dienstagabend wird der Film „Es bleibt in der Familie“ um 20.15 Uhr auf Sat.1 ausgestrahlt.

Bei einem Frauenarztbesuch wird der Endvierzigerin Lola, gespielt von Schauspielerin Andrea Sawatzki, statt einer Spirale ausversehen eine befruchtete Eizelle ihrer Tochter Marie (Jennifer Ulrich) eingesetzt. Die versucht wiederum verzweifelt gemeinsam mit ihrem Mann Benny (Oliver Wnuk) ein Kind zu bekommen – Soweit das Szenario der Komödie „Es bleibt in der Familie“.
Im Juli wurde dafür unter dem Arbeitstitel „Hilfe, meine Mutter bekommt mein Kind“ in einem leer stehenden Haus in der Sindelfinger Spitzholzstraße 12 Tage lang gedreht (die SZ/BZ berichtete).

Der komplette Artikel steht am Dienstag in der SZ/BZ und auf www.szbz.de..

Besuchen Sie uns auch auf Facebook: https://www.facebook.com/szbz.de  

 

Zum Artikel über die Dreharbeiten im Juli geht es hier