Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






03.09.2019

Motorradfahrer stürzt auf Ölspur

Leonberg

Mit leichten Verletzungen musste ein 54 Jahre alter Motorradfahrer am Montag vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden, nachdem er gegen 23.15 Uhr bei der Autobahnanschlussstelle Leonberg-West in einen Verkehrsunfall verwickelt war. Der 54-Jährige wollte von der B295 auf die A8 auffahren. Bei der Autobahnauffahrt rutschte er auf einer Ölspur aus. Er verlor die Kontrolle über sein Zweirad und stürzte auf den Asphalt. Seine Yamaha war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Auf welche Summe sich der Sachschaden an der Maschine beläuft, ist derzeit nicht bekannt. Im Zuge der Unfallaufnahme wurde durch Beamte der Verkehrspolizei die Ölspur, die sich zunächst auf der A8 in Richtung München und dann weiter auf der A81 in Richtung Heilbronn befand, überprüft. Letztendlich konnten sie den Verursacher, einen 39-jährigen Lastwagen-Fahrer, bei der Anschlussstelle Stuttgart-Feuerbach auf der B295 antreffen. Zur Ölspurbeseitigung musste schließlich eine Kehrmaschine eingesetzt werden. Während der Reinigungsarbeiten war die Autobahnauffahrt an der Anschlussstelle Leonberg-West bis etwa 1.35 Uhr gesperrt.