Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






Von unserer Mitarbeiterin Annette Nüßle · 05.05.2019

Mit Mut gegen die böse Fee

Sindelfingen: Herrenberger Ballettschule Tabea bringt Klassiker „Dornröschen“ mit modernen Elementen auf die Bühne

Ein typisch klassisches Stück haben die rund 500 Tanzschüler der Herrenberger Ballettschule „Tabea“ auf die Bühne der Sindelfinger Stadthalle gebracht. Die Ballettfassung „Dornröschen“ von Peter Iljtsch Tschaikowsky gepaart mit weiteren musikalischen Elementen verzauberte die rund 2000 Zuschauer in zwei Vorstellungen.

Mutig traten zwei kleine Köche zum Auftakt auf die Bühne bevor sich diese mit
weiteren Köchen, Bediensteten, den Hofgästen und dem König und der
König gefüllte. Je nach Alter und Stand in der Ballettausbildung
traten die Schüler auf und zeigten Ballett auf höchstem Niveau.
Fröhlich begann die Taufe der jungen Aurora bis plötzlich die böse
Fee Carabosse, dargestellt von Christiane Hornung, mit ihren dunklen
Gefährten die Bühne betrat. Wie gut, dass die Fliederfee Angela
Werner den Todesfluch in einen langen Schlaf nach Auroras 16.
Geburtstag verwandeln kann.


Der komplette Artikel steht am Montag in der SZ/BZ und auf www.szbz.de


Besuchen Sie uns auch auf Facebook: www.facebook.com/szbz.de