Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






Von unserer Mitarbeiterin Annette Nüßle · 07.03.2021

Mehr Sicherheit für Einsatzkräfte und Bevölkerung

Ehningen: Freiwillige Feuerwehr führt vor jeder Übung und nach Einsätzen Schnelltests durch

Vor der Übung zum Test, Wolfgang Nagel testet Martin Böhringer. Bild: Nüßle

Vor jedem Übungsdienst heißt es auch bei der Feuerwehr Ehningen zunächst Mund auf, Stäbchen rein. „Wir haben uns durch den Einrichtungsleiter vom Haus Magdalena, Julian Krüger und durch den örtlichen Allgemeinarzt Dr. Jürgen Zahn zertifizieren lassen und führen in Zukunft vor jedem Dienst einen Covid-19-Schnelltest durch“, sagt Kommandant Thomas Feuchter und freut sich, dass an diesem Abend bei dem Atemschutz-Belastungsübungen auf dem Plan stehen alle sechs Kameraden negativ sind.


„Auch nach Einsätzen wird zukünftig getestet“, so Feuchter weiter, „damit wollen wir im Falle eines positiven Tests zumindest schnell die Infektionskette unterbrechen.“ Finanziert werden die Tests durch die Gemeinde, die damit auch einen Beitrag zur Bekämpfung der Pandemie leisten möchte.


Neu ist an diesem Abend auch die Einsatzkleidung. Nach rund zehn Jahren waren die alten Jacken und Hosen durch ihren Gebrauch verschlissen und wurde durch modernere und sicherere Einsatzkleidung ersetzt. Die im Vorfeld in der Wärmekammer des örtlichen Sägewerks und bei einer Übung im Bereich technische Hilfeleistung in der Kläranlage getestete Einsatzkleidung hat eine gute Sichtbarkeit und Wärmeresistenz und trägt so auch zur Sicherheit der Einsatzkräfte bei.