Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






Daniel Krauter · 19.10.2018

Marchese schießt Holzgerlingen zum Derby-Sieg

Fußball-Landesliga: Spvgg Holgerlingen - SV Böblingen 1:0

Besser hätte der Einstand für den neuen Holzgerlinger Trainer Martin Oßwald nicht laufen können. In der Nachspielzeit erzielte Ex-Profi Enzo Marchese den viel umjubelten 1:0-Siegtreffer für die Spvgg Holzgerlingen gegen die SV Böblingen.

Es läuft die zweite Minute der Nachspielzeit zwischen der Spvgg Holzgerlingen und Tabellenführer SV Böblingen. Nach einem Fehlpass von Böblingens Daniel Fredel kommt Holzgerlingens Enzo Marchese an den Ball. Die Nummer 16 der Gastgeber fackelt nicht lange und lupft den Ball aus 28 Metern über Gästekeeper Marijo Milcic zum 1:0-Siegtreffer ins Tor. Kurze Zeit später pfeift Schiedsrichter Markus Sutera die Partie ab. Der vorherige Tabellenletzte hat den Tabellenführer aus Böblingen mit 1:0 bezwungen und der Jubel kennt auf Holzgerlinger Seite keine Grenzen.
Für den neuen Trainer der Spvgg Holzgerlingen, Martin Oßwald, war es kein Spiel wie jedes andere. Schließlich ging es in seiner ersten Partie auf der Spvgg-Trainerbank gegen seine „alte Liebe“. Oßwald hat als aktiver Kicker über 500 Spiele im Trikot der SVB bestritten. „Das ist der Verein meines Herzens. Ich beobachte das Böblinger Geschehen noch regelmäßig“, sagte Oßwald vor dem Landesliga-Derby.
Nach dem Heimsieg vor 600 Zuschauern gegen den Spitzenreiter strahlte Martin Oßwald mit seinen Spielern um die Wette. „Solche Geschichten schreibt nur der Fußball. Einen besseren Einstand hätte ich mir nicht wünschen können. Mir war klar, dass wir spielerisch unterlegen sein werden. Das haben die Jungs durch Einsatz wettgemacht. Sie sollen diesen Erfolg richtig genießen“, sagte der neue Holzgerlinger Coach.