Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






07.07.2020

Maichingen: Festnahme nach Schlägen am Sonntag

Am Sonntag gegen 14.45 Uhr ereignete sich in der Talstraße in Maichingen ein Vorfall, der dazu führte, dass eine 23-Jährige in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Die junge Frau befand sich auf dem Weg von der Bahn-Haltestelle Maichingen zu ihrer Arbeitsstelle, als ein ihr bekannter 24-Jähriger sie in ein Gespräch verwickelt haben soll.


Im Verlauf des Gesprächs soll es zunächst zu einem verbalen Streit gekommen sein, bis der 24-Jährige die Frau in den Würgegriff genommen und in den Wagen eines 23-Jährigen gezogen habe. Im Fahrzeug sei sie dann geschlagen worden, konnte sich aber nach Gegenwehr befreien und den Wagen verlassen. Die beiden Tatverdächtigen seien dann mit dem Auto davongefahren.


Die 23-Jährige wurde zunächst vor Ort durch einen Rettungswagen versorgt und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Im Zuge der weiteren polizeilichen Maßnahmen konnte der 23-jährige Fahrer gegen Abend vorläufig festgenommen werden. Der 24-Jährige stellte sich am Montagmorgen beim Polizeirevier Sindelfingen. Er wurde am Dienstag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart einem Haftrichter beim Amtsgericht Böblingen vorgeführt. Dieser setzte den Haftbefehl in Vollzug und der junge Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.


Der 23-jährige Tatverdächtige wurde am Vortag nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen vor Ort entlassen. Die Ermittlungen des Polizeiposten Maichingen zur Tat und den Hintergründen dauern noch an.