Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






Von unserem Redaktionsmitglied 
Rebekka Groß · 02.07.2019

Magisches Biennale-Konzert der Hanke Brothers

Sindelfingen: Biennale-Konzerte der Hanke Brothers am 5. und 7. Juli mit magischen Illusionen in der Schule für Musik, Theater und Tanz / Weiteres Konzert am 27. September in Stuttgart

Lukas Hanke, Fabian Hanke, Thomas Toppler, Stefan Siebert, Jonathan Hanke und David Hanke haben für die Biennale-Konzerte der Hanke Brothers ein neues Konzept entworfen. Bild: z

Für ihre Biennale-Konzerte haben die Hanke Brothers David, Lukas, Jonathan und Fabian Hanke aus Sindelfingen ein neues Konzertformat gemeinsam mit Zauberkünstler und Schauspieler Stefan Siebert und Regisseur Thomas Toppler entworfen. Neben der Musik sollen jetzt auch magische Illusionen das Programm ergänzen.

Die SZ/BZ hat mit den Brüdern David und Lukas Hanke und Stefan Siebert über das neue Format, die Herausforderungen und magische Momente gesprochen.

 

 

 

 

Als Hanke Brothers sind Sie bisher bei jeder Biennale dabei. Was erwartet das Publikum in diesem Jahr?

 

 

David Hanke: „Wir wollten nicht einfach nur ein normales Konzert geben. Die Biennale ist auch immer ein Ort zum Ausprobieren und Neues wagen. Ganz nach dem Biennale-Motto 'Alte Stadt sucht neue Formen' sucht auch die Musik bei uns neue Formen. Dafür haben wir unseren Freund und Zauberkünstler Stefan Siebert und Regisseur Thomas Toppler aus Wien mit ins Boot geholt. Gemeinsam haben wir ein neues Konzertformat für uns Hanke Brothers entwickelt, das Musik und Illusionen verbindet.“

 

 

Was ist die besondere Herausforderung um magische Momente für das Publikum zu schaffen?

 

 

Stefan Siebert:„Für jeden Zaubertrick, so klein wie er vielleicht auch ist, braucht es jede Menge Vorbereitung und Übung. Alles muss leicht aussehen, das ist die Kunst der Zauberei. Sich das wie die Hanke Brothers innerhalb von vier Wochen anzueignen, ist eine sportliche Leistung.“

 

 

 

 

 

Info: Für das Biennale-Konzert der Hanke-Brothers am Freitag, 5. Juli um 15 Uhr im Odeon der SMTT in Sindelfingen sind noch wenige Restkarten verfügbar. Das Konzert am Sonntag, 7. Juli ist bereits ausverkauft. Für die zwei Schüler-Konzerte sind jeweils noch Plätze verfügbar. Lehrer können ihre Schulklassen beim Kulturamt telefonisch unter 0 70 31 / 94 358 anmelden. Weitere Informationen unter www.biennale-sindelfingen.de im Netz. Ein etwas ausführlicheres Programm spielen die Hanke Brothers am 27. September im Theaterhaus in Stuttgart. Auch hier werden sie ihr neues Konzertformat vorstellen. Karten gibt es im Vorverkauf auf www.reservix.de im Netz und an deren Vorverkaufsstellen.

 

 

 

 

 

Der komplette Artikel steht am Mittwoch in der SZ/BZ und auf www.szbz.de

 

 

Besuchen Sie uns auch auf Facebook