Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






20.01.2020

Leonberg: Schmorbrand einer Steckdose

Am Sonntag rückte gegen 14.45 Uhr in Leonberg die Freiwilligen Feuerwehr in die Steinstraße aus, weil es zu einer Rauchentwicklung in der Küche einer Wohnung kam. Die Feuerwehr machte vor Ort eine Steckdose hinter den Vorhängeschränken als Quelle des Rauches aus. Vermutlich fing die Steckdose aufgrund eines Kabelbrandes an zu schmoren, so dass die Feuerwehr die betroffene Wand teilweise aufreißen musste, um die letzten Glutnester zu löschen. Der Sachschaden wird auf etwa 20.000 bis 25.000 Euro geschätzt. Die Wohnungsinhaber wurden durch den Rettungsdienst vorsorglich ins Krankenhaus gebracht, weil der Verdacht einer Rauchgasvergiftung bestand. Die Freiwillige Feuerwehr Leonberg war mit fünf Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften vor Ort.