Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns





21.01.2022

Leonberg-Eltingen: Wegen räuberischen Diebstahls in Haft

Verdächtiger soll Ladendetektiv geschlagen haben

Eltingen. Wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls sitzt ein 23-jähriger Mann seit Freitagnachmittag in Untersuchungshaft.

Der Tatverdächtige soll am Donnerstag gegen 13.30 Uhr in einem Einkaufsmarkt in Eltingen mehrere Spirituosenflaschen aus einem Regal genommen, mit einer mitgebrachten Zange die Alarmsicherungen entfernt und in seinen Rucksack gepackt haben. An der Kasse habe er weitere Ware bezahlt, die Spirituosenflaschen im Rucksack jedoch nicht.

Er wurde von zwei Ladendetektiven beobachtet, die den 23-Jährigen nach Passieren des Kassenbereiches ansprachen. Hier soll der Tatverdächtige einen Ladendetektiv mit einem Ellenbogenhieb geschlagen und einen Fluchtversuch unternommen haben.

Trotz intensiver Gegenwehr konnten die Ladendetektive ihn überwältigen und zurück zum Einkaufsmarkt bringen. In seinem Rucksack fanden sich insgesamt fünf Spirituosenflaschen im Wert von rund 95 Euro. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart wurde der aus Georgien stammende Tatverdächtige am Freitag einem Haftrichter vorgeführt, der gegen ihn Haftbefehl wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls erließ und ihn in eine Justizvollzugsanstalt einwies