Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns





30.12.2022

Leonberg: Bühnenprobe auf der Autobahn

Sängerin und Tänzerin

Es war ein außergewöhnliches Bild, das sich zwei Beamten der Verkehrspolizeiinspektion Ludwigsburg am Donnerstag gegen 18 Uhr auf der Autobahn 81 in Fahrtrichtung Stuttgart bot.


Die mit Verkehrsüberwachung beauftragte Zivilstreife wurde im Bereich der Autobahnanschlussstelle Stuttgart-Feuerbach auf einen Dacia aufmerksam, da die Fahrerin scheinbar Mühe hatte, die Spur zu halten. Die Polizeibeamten nahmen die Verfolgung auf und konnten wahrnehmen, dass die Frau unruhig im Auto saß und immer im Wechsel nach unten und anschließend wieder vor sich auf die Straße blickte. Dabei bewegte sie ihre Lippen und überfuhr mehrfach die Fahrstreifenmarkierung nach rechts und links.


Nach dem Engelbergtunnel stoppten die Beamten das Fahrzeug, um die Fahrerin einer Kontrolle zu unterziehen. Die 32-jährige Dacia-Fahrerin erklärte, sie sei Sängerin und Tänzerin und probe auf dem Weg zu einem Auftritt noch ihre Lieder. Dazu hatte sie ihr Handy mit einer Karaoke-App auf dem Schoß liegen, weshalb sie beim Fahren abgelenkt war und immer zwischen Liedtext und Straße hin und her blickte.


Die beiden Polizeibeamten hatten zwar einerseits Verständnis für das Lampenfieber der jungen Frau, waren von ihrem Auftritt am Steuer aber dennoch wenig beeindruckt. In einem ausführlichen Gespräch erklärten sie der 32-Jährigen, wie gefährlich die Ablenkung durch derartige „fahrerfremde Tätigkeiten“ sein kann, und was ein Blick aufs Handydisplay gerade bei zügiger Fahrt auf der Autobahn bedeuten kann. Die 32-Jährige durfte nach der Kontrolle weiterfahren, musste jedoch auf weitere Proben während der Fahrt verzichten und wird sich in einem Ordnungswidrigkeitenverfahren für ihr Verhalten verantworten müssen.