Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






Von unserer Redakteurin 
Rebekka Groß · 17.09.2020

Lebensmittel-Container für Menschen in Not

Böblingen/Sindelfingen: Baptisten-Gemeinde unterstützt den Verein Himmelsperlen bei einem Lebensmittel-Transport nach Syrien / Corona-Nothilfe für Hilfsbedürftige in Syrien, Pakistan und dem Libanon

  • Bild: Groß

  • Margret Meier. Bild: Groß

  • Bild: Groß

Direkte Hilfe für notleidende Menschen in Pakistan, Syrien und im Libanon – das hat sich der Verein Himmelsperlen International auf die Fahne geschrieben. Unter anderem mit der Unterstützung der Sindelfinger Baptisten-Gemeinde machte sich jetzt ein erster vollbepackter Container mit Lebensmittel auf den Weg nach Syrien.

Werner Bartnick und seine Helfer haben schwer zu tun. Palette um Palette laden sie in den großen, dunklen Container. Fünf Tonnen Mehl, einer Tonne Zucker, zwei Tonnen Öl sowie Bulgur, Tee und andere Lebensmittel finden in dem 12 Meter langen Container Platz. Alles dringend benötigte Grundnahrungsmittel für hungerleidende Menschen in Syrien.


Es ist der erste Lebensmittel-Transport den der 2018 gegründete Verein Himmelsperlen International organisiert. „Bisher haben wir unsere Partner vor Ort immer nur direkt mit Geldspenden unterstützt. Doch durch die Wirtschafts- und Coronakrise ist es derzeit sehr schwierig für die Menschen vor Ort an Lebensmittel zu kommen“, sagt Margret Meier (Bild: Groß) die Leiterin des Vereins, die extra aus Frankfurt nach Böblingen angereist ist. Meier: „Deshalb haben wir uns entschieden, Nahrungsmittel und in einem zweiten Schritt auch dringend benötigte Medikamente und medizinische Ausstattung in die betroffenen Gebiete zu schicken.“


Info


Weitere Infos zum Verein Himmelsperlen International und den Projekten in den Krisengebieten gibt es unter www.himmelsperlen.org im Netz.


Der komplette Artikel steht am Freitag in der SZ/BZ und auf www.szbz.de