Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






Philipp Hamann · 17.06.2018

Lange Gesichter auf dem Wettbachplatz

Das war zu wenig. Titelverteidiger Deutschland verliert sein Auftaktspiel bei der Fußball-Weltmeisterschaft gegen Mexiko mit 0:1 und lässt enttäuschte Fans auf dem Sindelfinger Wettbachplatz (Bild: SDMG/Dettenmeyer) und im Böblinger Brauhaus und Biergarten von Schönbuch Bräu zurück. Schon um 16.15 Uhr ging auf dem Wettbachplatz nichts mehr. Die Ampel, die den Besucherstrom lenken soll, sprang von gelb auf rot.

Die 2000 Fans, die auf dem Platz waren, diskutierten vor Spielbeginn nur über die Höhe des deutschen Sieges. Wolfgang Sturm, Betreuer der Sindelfinger Verbandsliga-Fußballer erwartete beispielsweise einen 2:1-Sieg. Doch Hirving Lozano sorgte mit seinem Treffer in der 35. Minute für einen Stimmungskiller in Böblingen und Sindelfingen.

Auch das Anrennen der deutschen Mannschaft in der zweiten Halbzeit brachte keinen Erfolg. Hanno Kreuter, Leiter Eventvermarktung bei der Congress Center Böblingen Sindelfingen GmbH: "Vielleicht war das der letzte Warnschuss für die Mannschaft von Joachim Löw. Der Wettbachplatz leerte sich nach der überraschenden 0:1-Niederlage schnell. "Die Leute sind friedlich auseinander gegangen", sagte Hanno Kreuter. Die Fußball-Party im Kreis Böblingen fiel aus. Die nächste Chance darauf gibt es am Samstag im zweiten Gruppenspiel gegen Schweden.