Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






Von 
Annette Nüßle · 18.09.2020

Kürbisse: Erst Deko, dann auf den Teller

Wochenmarkt: Die Familie Kemmler in Maichingen baut Kürbisse zum Dekorieren und Genießen an / Vielzahl an Sorten und Rezepten

Groß und rund, sind die Halloweenkürbisse ideal zum Schnitzen und Aushöhlen. Bild: Nüßle

Große Schütten voll mit Kürbissen stehen vor dem Garten- und Bauernmarkt der Familie Kemmler in Maichingen: Halloweenkürbis, Hokkaido und viele andere Sorten sind die Herbstboten vom Gemüsefeld.


„Zunächst haben wir nur Zierkürbisse angebaut“, sagt Beate Kemmler. Der Grund: Sie wollte auf ihrer Hochzeit Zierkürbisse als Dekoration haben, doch nirgends gab es welche. Schnell kamen die Speisekürbisse dazu. „Das Interesse an Kürbissen sowohl zum Dekorieren als auch für ganz unterschiedliche Gerichte ist gewachsen“, sagt sie und zeigt auf eine ihrer Lieblingssorten, den Butternut.


Der komplette Artikel steht am Samstag in der SZ/BZ und auf www.szbz.de