Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns





08.09.2022

Kreis Böblingen: Schönbuchbahn fährt wieder regulär

Der Verkehr im Bereich Holzgerlingen ist ab Donnerstag, 8. September wieder frei, Schönbuchbahn fährt ab Montag, 12. September, wieder / Ersatzverkehr ist eingestellt

30.08.00 Dettenhausen, Schönbuch-Bahn obe

Kreis Böblingen. Seit Donnerstag, 8. September, ist der Verkehr im Bereich Holzgerlingen (Einfahrt zum Industriegebiet Buch/Sol) wieder freigegeben. Der Zugbetrieb der Schönbuchbahn zwischen Dettenhausen und Holzgerlingen Bahnhof kann pünktlich am 12. September 2022 um 5 Uhr wieder aufgenommen werden. Damit wird der Schienenersatzverkehr zwischen beiden Orten eingestellt. (Archivbild: Stampe/A)


Seit dem 11. Juli kam es an der B464 im Bereich Holzgerlingen und am Bahnübergang Tübinger Straße, Einfahrt Gewerbegebiet Buch/Sol zu Beeinträchtigungen und Sperrungen. Der Bahnübergang wurde komplett umgebaut. Ziel war es, die Sicherheit für den Verkehr, Fußgänger und Fahrradfahrer zu erhöhen und die „Langsamfahrstelle“ der Schönbuchbahn zu beseitigen. Damit wird sich die Pünktlichkeit der Schönbuchbahn verbessern, heißt es in einer Pressemitteilung vom Böblinger Landratsamt


Eine weitere Verbesserung ist die auf der B464 neu gebaute, separate Rechtsabbiegespur für die aus Tübingen kommenden Fahrzeuge. Die Leit- und Sicherungstechnik wurde erneuert und eine Gefahrenraumfreimeldeanlage integriert. Ein separater Fußgänger- und Fahrradweg über den Bahnübergang und eine Wendeschleife für das sichere Einfahren in den Tübinger Weg aus Richtung Holzgerlingen wurden hergestellt.


Gleichzeitig wurden Belagsarbeiten in Böblingen am Fußgängerüberweg von der Neuweiler Straße zum Furtrain und in Weil im Schönbuch am Bahnübergang Gänsweideweg durchgeführt. Zwei weitere Bahnübergänge in Weil im Schönbuch erhielten eine neue Technik.