Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






27.04.2017

Hundebesitzerin beleidigt Radfahrer

Aidlingen

Das Polizeirevier Sindelfingen, Telefon 07031/697-0, sucht Zeugen, die Hinweise zu einem Vorfall geben können, der sich am Montag gegen 19 Uhr auf einem Feldweg zwischen Aidlingen und Dachtel ereignete. Nach bisherigen Erkenntnissen war eine Fußgängerin mit ihren beiden Hunden auf dem Feldweg in Richtung Dachtel unterwegs. Als sich von hinten ein Radfahrer-Pärchen näherte, rannte einer der beiden Hunde bellend auf sie zu. In der Folge hielt das Pärchen an und forderte die Hundebesitzerin auf, ihren bellenden Hund an die Leine zu nehmen.

Darauf fing die Unbekannte wohl an, die beiden Radler zu beleidigen und ignorierte die Aufforderung. Nachdem der Hund zu seiner Besitzerin zurückgekehrt war, fuhr das 48 und 61 Jahre alte Pärchen langsam weiter. Als der 48-jährige Mann die Spaziergängerin passieren wollte, stellte sie sich ihm vermutlich in den Weg, beleidigte ihn erneut und versuchte ihn von seinem Fahrrad zu schubsen. Nachdem der Mann einen Sturz vom Fahrrad verhindern konnte, lief die Hundebesitzerin in Richtung Dachtel weiter.

Bei der Unbekannten soll es sich um eine etwa 30 Jahre alte, breit untersetzte Frau mit schmalem Gesicht handeln, die etwa 1,65 Meter groß ist. Sie trug schulterlange, glatte braune Haare, die sie zu einem Pferdeschwanz zusammengebunden hatte. Bekleidet war sie mit einer blauen Jeans, einem hellen Strickpullover und einer Jacke. Einer der beiden Hunde soll ein kleiner, schwarz-weißer Hund gewesen sein. Bei dem anderen Hund soll es sich eventuell um einen ziemlich kleinen, braunen Pinscher mit glattem Fell handeln. – pb –