Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






09.09.2020

Holzgerlingen: Betrunkene verlangen den Zündschlüssel

Am Dienstag gegen 22.10 Uhr kam es zu einer versuchten Körperverletzung auf dem Rathausplatz in Holzgerlingen. Ein 45 Jahre alte Renault-Fahrer hatte dort angehalten und ging in eine Bankfiliale. Der 16-jährige Sohn blieb im Fahrzeug zurück. Nun setzte sich zunächst ein alkoholisierter 38-Jährige auf den Fahrersitz und verlangte von dem Jugendlichen den Zündschlüssel und nachdem dieser auf Aufforderung ausgestiegen war, setzte sich ein ebenfalls alkoholisierter 27 Jahre alter Mann ins Auto und forderte ebenfalls den Zündschlüssel. Auch dieser stieg schließlich wieder aus.


Als der 45-Jährige zurückkehrte, fuhr der 27-Jährige mit einem E-Roller um den Renault herum und streifte das Auto. Wahrscheinlich war er aufgrund des Alkoholeinflusses nicht im Stande den Roller sicher führen zu können. Im Zuge dessen kam es zu einem Streit zwischen dem 45-Jährigen und den beiden Männern. Dabei versuchte der 38-Jährige den Autofahrer zu schlagen. Daraufhin wurde die Polizei alarmiert.


Gegenüber den eingesetzten Beamten verhielt sich der 38 Jahre alte Mann ebenfalls aggressiv. Er schrie und fuchtelte herum. Einen Platzverweis wollte er nicht befolgten. Als ein Polizeibeamter den Platzverweis durch Wegführen durchsetzen wollte, schlug der 38-Jährige gegen die Hand des Beamten. Daraufhin wurde er zu Boden gebracht, wobei er leicht verletzt wurde. Beide Männer wurden nun zum Polizeirevier Böblingen gebracht. Sie mussten sich schließlich beide einer Blutentnahme unterziehen, da der Verdacht besteht, dass auch 38-Jährige alkoholisiert mit dem Roller gefahren ist. Darüber hinaus muss der 38-Jährige auch mit einer Anzeige wegen versuchter Körperverletzung und tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte rechnen.