Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






Von unserem Redakteur 
Dirk Hamann · 22.03.2020

Hilfsangebote für Mitbürger

Böblingen: Neue Initiative “Buntes Böblingen hilft“ ist gegründet worden

In Sindelfingen ist in Zeiten der Corona-Krise die Aktion „Helfen statt Hamstern“ bestens angelaufen (die SZ/BZ berichtete), in Böblingen ist am Sonntag das Nachbarschaftshilfe-Projekt „Buntes Böblingen hilft“ gestartet worden. Hilfsbedürftige Böblinger sollen so ganz leicht Unterstützung von hilfsbereiten Mitbürgern erhalten.

Zu Beginn des Jahres hat sich die Aktion „Buntes Böblingen“ gegründet. Um ein starkes überparteiliches Zeichen für Offenheit, Toleranz und Solidarität zu setzen – als Gegenpol zum AfD-Landesparteitag, der im Februar in der Kongresshalle stattgefunden hat. Jetzt haben sich die Initiatoren dieses Bündnisses aufgemacht, in Zeiten der Corona-Krise konkrete Hilfestellung zu leisten. „Jetzt gilt es, dieses Miteinander und die Solidarität aktiv mit und für unsere Mitbürger zu leben“, erklärte Florian Wahl, neben Hannah Behm, Markus Helms und Manuel Zimmerer, einer der Mit-Initiatoren von „Buntes Böblingen hilft“.

 

Über WhatsApp, Telefon und Videokonferenzen wurde die Aktion in der vergangenen Woche aufs Gleis gesetzt. Hilfestellung gab es dazu von den Machern der Sindelfinger Aktion „Helfen statt Hamstern“. „Toll, wie dieses Zusammenspiel funktioniert, welche Kontakte dabei entstanden sind“, so Markus Helms. „Von dort kam sofort das Angebot, ob wir Unterstützung brauchen. Und wir haben natürlich sofort dankend angenommen.“ Zudem haben die Initiatoren auch in eigenen Reihen mit ihrer geplanten Aktion offene Türen eingerannt. „Sofort waren mehr als 20 weitere engagierten Böblinger mit dabei, inzwischen haben wir mehr als 40 Mitglieder.“

 

 

Wertvolle Tipps aus Sindelfingen

 

 

Innerhalb von 24 Stunden hat Markus Helms eine Homepage kreiert, über die Hilfsbedürftige ihr Anliegen ebenso platzieren können, wie freiwillige Helfer das, was sie an Hilfestellungen anbieten können. „Manche haben zeit und Mittel, um Einkäufe zu erledigen, andere können mit dem Hund spazieren gehen. Manchmal tut es Menschen aber auch gut, zwischendurch auch nur mal einen Gesprächspartner am Telefon zu haben“, so Florian Wahl.

 

 

Von den Sindelfinger Kollegen haben die Böblinger zudem gelernt, dass ältere Mitbürger sich oftschwer tun, sich übers Internet zu melden. „Deshalb haben wir auch eine Telefon-Hotline eingerichtet, die von 9 bis 19 Uhr erreichbar ist“, erklärt Manuel Zimmerer.

http://boeblingen-hilft.de/

Hotline 07031/ 30 47 47 80