Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






27.07.2018

Heute Abend: Blutmond am Abendhimmel

So entsteht eine totale Mondfinsternis. Grafik: www.mondfinsternis.de

Heute Abend ist es soweit: Mondfinsternis. Und wir haben besonders viel Glück, denn zum einen ereignet sich die Mondfinsternis in den Abendstunden und ist somit für uns gut sichtbar. Zum anderen handelt es sich dabei um eine totale Mondfinsternis, also um eine, die einen Blutmond hervorbringt. Wenn heute Abend der Mond aufgeht, wird dieser bereits zum Teil verfinstert sein. Und das Wetter spielt mit klarem Himmel auch bestens mit.

So wird die Mondfinsternis bei uns verlaufen:

Beginn Halbschattenfinsternis19:15 Uhr
Beginn partielle Finsternis20:05 Uhr
Beginn Kernschattenfinsternis21:30 Uhr
Mitte der Finsternis22:22 Uhr
Ende der Kernschattenfinsternis23:13 Uhr
Ende der partiellen Finsternis00:19 Uhr
Ende der Halbschattenfinsternis01:29 Uhr

 

Die zweite Mondfinsternis 2018 wird etwas ganz Besonderes. Zum einen handelt es sich mit einer Dauer von 103 Minuten um die längste Kernschattenfinsternis des Jahrhunderts – länger kann und konnte der Blutmond im 21. Jahrhundert nicht beobachtet werden. Zum anderen gibt es heute ein besonderes Zusammentreffen mit unserem Nachbar-Planeten Mars. Die Erde überholt diesen nämlich am selben Tag, sodass sich die Planeten enorm nahe kommen. Der rötliche Mars wird etwa eine Stunde nach Mondaufgang als rötliches Gestirn südlich des Mondes zu erblicken sein. Man spricht hier von der Mars-Opposition.

Darüber hinaus kommen sich Mars und Erde dabei so nah wie sonst nur selten bei einer Mars-Opposition. Statt auf 100 Millionen Kilometer nähert sich Mars der Erde im Juli auf 60 Millionen Kilometer. Somit leuchtet der Planet sogar heller am Himmel als Jupiter.

Quelle: www.mondfinsternis.de