Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






01.07.2020

Herrenberg: Bedrohung und Angriff auf Polizeibeamte

Mit einem aggressiven Zeitgenossen hatten es Beamte des Polizeireviers Herrenberg am Dienstagabend zu tun. Der 23-Jährige hatte sich gegen 20.35 Uhr zunächst in einem Einkaufszentrum am Bahnhof aufgehalten und dort Kunden angepöbelt. Als er daraufhin Hausverbot erhielt, spuckte er eine 52-Jährige Frau an. Wenig später schlug er auf dem Bahnhofsvorplatz einem 22-Jährigen grundlos ins Gesicht und bedrohte einen 20-jährigen Passanten mit einem Messer.

 

Mittlerweile verständigte Polizeibeamte trafen den Tatverdächtigen noch vor dem Bahnhof an und nahmen ihn vorläufig fest. Sie stellten bei ihm nicht nur das Messer, sondern auch eine kleine Menge Marihuana sicher. Nachdem der 23-Jährige in die Gewahrsamseinrichtung des Polizeireviers Herrenberg gebracht worden war, griff er dort unvermittelt eine Polizeibeamtin an und warf sie zu Boden. Zwei ihrer Kollegen konnten den Angreifer überwältigen und wieder in der Gewahrsamszelle einschließen.

 

 

Die Polizei schließt nicht aus, dass am Dienstagabend noch weitere Personen von dem 23-Jährigen angegangen wurden. Sie werden gebeten, sich beim Polizeirevier Herrenberg unter Telefon 07032 / 2708-0 zu melden.