Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






Von unserem Mitarbeiter Thomas Oberdorfer · 18.09.2017

Goxhuli scheitert am Pfosten

Fußball – Landesliga: Spfr. Gechingen – FC Gärtringen 1:1

In dem Bezirksduell in der Fußball-Landesliga zwischen den Sportfreunden Gechingen und dem FC Gärtringen gestern Nachmittag hat es keinen Sieger gegeben, die Partie endete 1:1.

Der FC Gärtringen erwischte in diesem Derby einen Auftakt nach Maß. In der zweiten Minute köpfte Timo Theurer das 1:0 für den FCG. Im Anschluss hatten die Gärtringer gute Möglichkeiten, um den knappen Vorsprung auszubauen. Aber weder Leutrim Goxhuli noch Mousa El Arkoubi verwandelten ihre Möglichkeiten. Goxhuli spielte auf dem linken Flügel, da Timo Heinemann noch nicht einsatzbereit war. El Arkoubi spielte auf der Zehnerposition, in der Sturmspitze agierte Marco Lühmann, rechts Kevin Kemmler. Neben El Arkoubi rückte auch Emre Önal in die Startelf der Gärtringer. Er übernahm die Position des linken Außenverteidigers in der Viererkette für Lukas Zweigle, der im Urlaub weilte.

Önal stand in der 21. Minute im Mittelpunkt: Zunächst ging er in ein Laufduell mit David Weinhardt. Gechingens schneller Offensivspieler legte sich den Ball weit vor, nach Ansicht von Önal zu weit, denn er setzte nicht mehr nach. Weinhardt erreichte den Ball aber noch mit einer Grätsche vor der Auslinie und spielte ihn quer vor das Gärtringer Tor. Am langen Pfosten stand Bastian Bothner, der die Kugel zum 1:1 ins Netz schob. „„In der zweiten Halbzeit war das ein Spiel auf ein Tor“, sagte Hanjo Kemmler. Jens Kusterer sprach hingegen von einem „insgesamt etwas zerfahrenen Spiel im zweiten Durchgang“. Einig waren sich beide, dass die Gärtringer die besseren Torchancen hatten. So traf Leutrim Goxhuli in der 65. Minute mit einem Kopfball nur den Pfosten, in der 72. Minute flog ein Schuss des Gärtringer Neuzugangs nur knapp am Kasten der Gechinger vorbei. Einen Versuch von Kevin Kemmler parierte Gechingens Keeper Manuel Potemke, abermals Leutrim Goxhuli traf mit einem Schuss nur den Außenpfosten.

Sportfreunde Gechingen: Potemke, Pretsch, Carl, Gräber, Voellmer (61. Minute Honigmann), Bothner (70. Minute Pellino), Cicak (46. Minute Buyer), Gehring, Berberoglu, Kiwranoglou, Weinhardt

FC Gärtringen: Seydt, Saku, Kevin Kemmler, Theurer, Önal, Lühmann (63. Minute Cavcic), Goxhuli, Tropsch, Supper, Kappus, El Arkoubi