Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns
  • Alle
  • Lokal
  • Sport
  • Blaulicht

Wilhelma: Ungewöhnliche Adoption bei den Totenkopfäffchen

„Bei den Totenkopfäffchen ist es üblich, dass Tanten und ältere Schwestern des Neugeborenen die frischgebackene Mutter entlasten und das Jungtier herumtragen, aber zum Säugen müssen sie es zu ihr zurückbringen, weil sie selbst keine Milch haben“, erklärt Marianne Holtkötter, Kuratorin für die Affen im Zoologisch-Botanischen Garten. „Daher ist es außergewöhnlich, dass eine Mutter, die ein eigenes Baby zu versorgen hat, ein zweites adoptiert und als Amme stillt.“ (Bilder: Wilhelma...
09.07.2020

Tödlicher Unfall zwischen Döffingen und Maichingen: 66-Jähriger stirbt nach Zusammenstoß

Tödlicher Unfall am Mittwochabend: Ein 66-Jähriger fuhr mit seinem Lada von Döffingen in Richtung Maichingen. Im Bereich einer Linkskurve kam er aus bislang unbekannter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn und prallte dort frontal mit dem entgegenkommen Ford Pick Up einer 47-Jährigen zusammen. Der 66-Jährige erlitt bei dem Unfall tödliche Verletzungen. Er starb noch am Unfallort. Die Ford-Fahrerin wurde mit einem Rettungshubschrauber schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Ihre...
08.07.2020

Freibad Böblingen in Corona-Zeiten: Kritik an Dusch-Regeln

Böblingen: Rund 12 000 Gäste waren bisher unter Corona-Bedingungen im Böblinger Freibad / Stadtwerke ziehen positive Zwischenbilanz
Eintrittskarten gibt's nur online. Und davon auch nur jeweils 600 pro Tag und Schicht. Die eine dauert von 6.30 Uhr bis 10.30 Uhr. Dann wird im Freibad bis zur nächsten Schicht, die um...
08.07.2020

106 neue Wohnungen "im Herzen" Böblingens

Böblingen: Baubeginn – die BBG investiert für das Seecarré an der Herrenberger Straße 45 Millionen Euro
„Im Herzen der Stadt und mit einer super Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr, hier ist man nicht zwingend aufs Auto angewiesen“, sagt Böblingens OB Dr. Stefan Belz mit Blick...
08.07.2020

Weil der Stadt: Plötzlich fängt das Auto Feuer

Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts fing am Mittwoch gegen 10.55 Uhr in Weil der Stadt ein Renault, mit dem ein 36-Jähriger auf der Merklinger Straße unterwegs war, an zu brennen. Aus dem Motorraum des Autos drang zunächst Rauch, woraufhin der Fahrer den Wagen auf den Parkplatz eines Unternehmens abstellte. 15 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr rückten daraufhin mit drei Fahrzeugen aus. Anschließend löschten sie den in Flammen stehenden Motorraum. Unterdessen kümmerte...
08.07.2020

Partner gesucht für Kinderolympiade Digital

Böblingen: In diesem Jahr nicht auf dem Marktplatz sondern online
Aufgrund der Corona-Virus-Schutzmaßnahmen hat sich der AK Kernstadt entschieden, auf anderen Wegen auf Kinderrechte aufmerksam zu machen, sich bei Kindern zu bedanken und Kinder zu...
08.07.2020

Rassismus-Vorwürfe: Das sagt die Polizei

Auf die Krawallnacht von Stuttgart folgten Rassismusvorwürfe. Wie kommt das bei den Kollegen an? Burkhard Metzger: „Davon, dass man der Polizei einen latenten oder strukturellen Rassismus unterstellt, sind alle sehr enttäuscht.“ Frank Bechtle: „Das ist jeden Tag ein Gesprächsthema auf der Wache. Was ich persönlich in meinen 30 Dienstjahren gelernt habe, ist, so etwas nicht an mich heran kommen zu lassen. Das Thema ist im Grundsatz alles andere als neu. Jeder Polizist und jede...
08.07.2020

Der Maichinger Tobias Reichel pfeift in der Bundesliga

Am Montag kam der erlösende Anruf: Tobias Reichel (Bild: Baumann/A) darf in der kommenden Saison in der Fußball-Bundesliga pfeifen. Was der Schiedsrichter des GSV Maichingen dazu sagt und welche Erfahrungen der Bezirksvorsitzende Richard Armbruster einst in der Eliteklasse als Linienrichter gemacht hat, steht am Donnerstag in der SZ/BZ und schon jetzt auf www.szbz.de im Internet.
08.07.2020

Zweimal nach einander betrunken am Steuer

Leonberg
Ein 64-Jähriger wurde am Dienstag zweimal nacheinander durch Polizeibeamte des Polizeireviers Leonberg alkoholisiert am Steuer angetroffen. Der Mann in seinem BMW fiel einer...
08.07.2020

Renningen: Scheune fängt an zu brennen

Am Dienstag kam es gegen 20.35 Uhr zu einem Scheunenbrand, nachdem ein 78-Jähriger in der Malmsheimer Straße in Renningen in seinem Hof Unkraut mit einem Brenner abgeflammt hatte. Durch das Abbrennen des Unkrauts gerieten Teile der Scheune in Brand. Das wurde durch aufmerksame Nachbarn erkannt, die nach der Verständigung der Feuerwehr sogleich mit einem Gartenschlauch zu löschen begannen. Der geschätzte Sachschaden beläuft sich auf etwa 300 Euro. Die Feuerwehr Renningen war mit sechs...
08.07.2020