Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






Von unserem Mitarbeiter Peter Maier · 10.02.2018

Gestank löst Großeinsatz aus

Sindelfingen: Feuerwehr rückt mit 7 Fahrzeugen und 33 Mann aus

Am Donnerstagabend wurde die Sindelfinger Feuerwehr wegen Schwefelgeruchs in die Schwertstraße gerufen. Trotz Großeinsatz wurde nichts gefunden.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte bot sich der Einsatzleitung folgende Lage:

Im gesamten Gebäude konnte eine starke Geruchsbelästigung wahrgenommen werden. Aufgrund dieser Situation wurde ein Trupp unter Atemschutz mit mehreren Messgeräten in das Gebäude zur Erkundung geschickt.

Nach gründlicher Suche mithilfe der Messgeräte konnten jedoch keine Ergebnisse festgestellt werden. Bei weiteren Erkundungsmaßnahmen wurde festgestellt, dass der Geruch aus dem WC-Bereich im Untergeschoss stammt.

Nachdem jedoch auch hier die Feuerwehr keine positiven Messwerte feststellen konnte, wurde die Ursache auf eine Geruchsbelästigung aus dem hiesigen Abwasserkanal zurückgeführt.

Daraufhin wurde der Einsatz der Feuerwehr, die mit 7 Fahrzeugen und 33 Mann am Einsatzgeschehen beteiligt war, beendet. Ebenfalls an der Einsatzstelle war die Fachberaterin Chemie der Feuerwehr Sindelfingen sowie das DRK und die Polizei.

Auch der Messtrupp der Sindelfinger Feuerwehr fand nicht die Ursache für den Gestank in der Schwertstraße. Bild: SDMG/Dettenmeyer