Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






Von unserer Mitarbeiterin Annette Nüßle · 21.06.2020

Flammender Appell am Abend

Kreis Böblingen: "Night of Light" am Montag ab 22 Uhr für die Veranstaltungsbranche

Die Veranstaltungsbranche steht auf der Roten Liste der akut vom Aussterben bedrohter Branchen, so die Initiative Veranstaltungswirtschaft der Aktion „Night of Light“. Denn seit dem 10. März sind Veranstaltern, wie Messen, Konzerten, Festivals, Tagungen und Kongressen die Arbeitsgrundlage entzogen. Also alles, wo Menschen zusammenkommen, sich austauschen oder gemeinsame Aktionen erleben ist aktuell gar nicht oder nur unter hohen Auflagen möglich.

Um ein Zeichen zu setzten, dass für eine ganze Branche die Alarmstufe Rot herrscht, strahlen in der Nacht vom Montag, 22. Juni auf Dienstag, 23. Juni viele Veranstalter ihre Gebäude oder stellvertretend ein Bauwerk in ihrer Region oder Stadt mit roter Beleuchtung an. Aktuell haben sich über 6300 Veranstalter in ganz Deutschland zur „Night of Light“ zusammengefunden.

 

Mit dabei ist auch Paul Events aus Holzgerlingen. „Wir werden von 22 bis 24 Uhr das Holzgerlinger Rathaus in rotes Licht tauchen um so auf die prekäre Situation der Branche aufmerksam zu machen,“ sagt Florian Schnurer und dankte bereits im Vorfeld der Stadt Holzgerlingen für die Unterstützung. Unter anderem haben sich dem Kreis Böblingen auch das Congresscentrum Böblingen, der Tower 66, die Stadthalle Sindelfingen, die Messe Sindelfingen und in Herrenberg die Stiftskirche und das Mauerwerk der Aktion angeschlossen und werden ihre Gebäude rot anstrahlen.