Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






Von unserem Redakteur Roman Steiner · 25.07.2014

Festival der klassischen Formen und der röhrenden Motoren

Böblingen: SZ/BZ Oldtimer-Ankunft am Samstag bei Schlemmen am See

<str

ong>Dass sich das "Schlemmen am See" an Genießer wendet, ist keine Frage. Aber genießen können die Besucher nicht nur die Köstlichkeiten aus Küche und Keller. Genießen können auch die Freunde alter Autos, edler Karosserieformen und kerniger Motoren beim Oldtimer-Festival der SZ/BZ. Heute ab 16Uhr.

Seit Mittwoch und noch bis Sonntag heißt es beim Böblinger Elbenplatz und am Unteren See wieder einmal "Schlemmen am See". 27 Gastronomen bieten auch in diesem Jahr ein hochwertiges Angebot an Speisen und Getränken. Darüber hinaus gibt es aber auch ein abwechslungsreiches Musik- und Rahmenprogramm. Aber zusätzlich gibt es weitere Höhepunkte. Nicht zuletzt für Genießer mit Freude an klassischen Formen und mit Benzin im Blut.
Bereits gestern fand das Harley-Davidson-Treffen entlang der Wandelhalle statt. Der charakteristisch böllernde Klang der schweren Maschinen, der sehr an großvolumige Achtzylinder erinnert, gehört zu den typischen Erkennungsmerkmalen des Hauses Harley-Davidson. Die Motorräder und ihre Fans sind dafür bekannt, genussvolle Fahrer und dem hektischen Rasen abgeneigt zu sein.

Harleys eskortieren Oldtimer

Doch mit dem gestrigen Tag ist der Aufmarsch der Kult-Motorräder noch lange nicht vorbei. Denn am heutigen Samstag werden aus zwei Rädern vier, mit einer hinreißenden und faszinierenden Karosserie drum herum. Heute starten zahlreiche Oldtimer zu einer Sternfahrt in Ludwigsburg am Schloss Monrepos mit Ziel " Schlemmen am See".
Ab Althengstett werden die Teilnehmer von einem Corso aus Harley-Davidson-Motorrädern bis nach Böblingen zum Oldtimer-Festival der SZ/BZ eskortiert, wo sie ab 16Uhr erwartet werden. Hier werden die ankommenden Oldtimer von der SZ/BZ begrüßt und jeweils kurz vorgestellt, und anschließend werden die Schönheiten bei der Wandelhalle parken und können dort in aller Ruhe bewundert werden.

Stattliches und Seltenes

Angemeldet haben sich bislang so unterschiedliche Oldtimer wie ein Vorkriegs-BMW 327/328, ein sehr seltener englischer Marcos, ein Roadster aus dem Hause Morgan von 1976, oder ein ebenfalls nicht alltäglicher Porsche 914, und zwar in der noch selteneren Variante als Sechszylinder. Hinzu kommen einige stattliche Sportwagen von Mercedes-Benz: von der legendären "Pagode" (SL 230 bis SL 280) über deren Nachfolger der Baureihe R107 bis zum vergleichsweise modern erscheinenden R129, der erstmals ein elektrisches Verdeck sowie einen automatisch ausfahrenden Sicherheitsbügel hatte.
Aber das ist nicht alles. Denn auch wer sich noch kurzfristig entscheidet, kann sich bis um 15Uhr an der "Wunderbar" der SZ/BZ, im grünen Zelt bei der Wandelhalle, anmelden. Diese Fahrzeuge werden dann ebenfalls vorgestellt und können bei der Wandelhalle parken.
Und am Sonntag machen die Teilnehmer der "Tiefenbronn Classic"-Ausfahrt in der Mittagspause gegen 11.30Uhr einen Stopp beim "Schlemmen am See". Bis zu 220 seltene und wertvolle Fahrzeuge werden von den Veranstaltern erwartet.

Info
Weitere Informationen zum Oldtimer-Festival der SZ/BZ gibt es im Internet unter www.szbz.de/szbz-aktionen/messen/oldtimer-festival-boeblingen.. Die Öffnungszeiten vom Schlemmen am See: Samstag 12-24Uhr, Sonntag 11-22Uhr. Im Internet auch unter der Adresse www.schlemmenamsee.com