Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






08.03.2019

Fackelumzug vom Feuerwehrhaus

Magstadt: Funkenfeuer am Samstag / Beheiztes Festzelt

Meterhohe Flammen flackern am Samstag, 9. März, in den nächtlichen Himmel von Magstadt. Zum 11. Mal bereits brennen nach dem Aschermittwoch in Magstadt die Funken. Der Brauch geht vermutlich auf die vorchristliche Zeit zurück, als man mittels Feuer zur Wintersonnenwende die bösen Geister und den kalten Winter vertreiben wollte. Am Funkenplatz hinter den Hochhäusern wird Holz zu einem riesigen Turm aufgeschichtet. Meterhoch ragt der Holzstapel des Magstadter Funkenfeuers Jahr für Jahr in den Himmel. Der Fackelumzug geht vom Feuerwehr-Gerätehaus vorbei am Festplatz mit beheiztem Festzelt bis zum Holzstapel des Funkenfeuers. Beginn des Fackelumzugs ist nach Einbruch der Dämmerung gegen 18 Uhr am Feuerwehrgerätehaus. Begleitet von Guggenmusik wird der Fackelumzug von Feuerwehrkameraden in historischen Feuerwehruniformen angeführt, die dann das Funkenfeuer entzünden. Zur musikalischen Unterhaltung spielt die Guggenmusik im Anschluss auch im Festzelt. Ab 17 Uhr kann man sich im beheizten Festzelt bei warmen und kalten Getränken sowie Speisen stärken. Zu späterer Stunde wird die Guggenmusik dann von einem DJ abgelöst und die „Funki-Bar“ eröffnet. Weitere Informationen zum Funkenfeuer der Magstadter Feuerwehr gibt es im Internet unter: www.ffw-magstadt.de – z – /Bild: z