Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






Daniel Krauter · 07.06.2018

Erster Blitzer an der Neckarstraße

Sindelfingen: Stationärer Blitzer an der Kreuzung Neckar-/Böblinger Straße

Installiert ist er, aber noch nicht in Betrieb: An der Kreuzung Neckar-/Böblinger Straße wurde der erste stationäre Blitzer zur Rotlichtüberwachung und Geschwindigkeitsmessung in Sindelfingen aufgebaut. „Sobald die Anlage vom zuständigen Eichamt in Fellbach abgenommen wurde, wird sie auch aktiviert“, sagt dazu Nadine Izquierdo, Pressesprecherin der Stadt Sindelfingen.
Weitere feste Blitzer sollen folgen: In der Leonberger Straße auf Höhe der Fußgängerampel zwischen Sommerhofenschule und Pfarrwiesengymnasium sowohl für Rotlichtüberwachung als auch für Geschwindigkeitsmessung. Dritter Standort soll der Calwer Bogen (Rotlichtüberwachung) sein. Zudem an der Hanns-Martin-Schleyer-, Riedmühlestraße (Rotlichtüberwachung und Geschwindigkeitsmessung) an der Mahdentalstraße, nach Einmündung Wilhelm-Haspel-Straße (Höhe Esso-Tankstelle/Geschwindigkeitsmessung) und an der Stuttgarter Straße in der Maichinger Landhaussiedlung (Geschwindigkeitsmessung).
300 000 Euro sind 2018 im Sindelfinger Haushalt für die Installierung von stationären Blitzern vorgesehen. „Bei uns sind zahlreiche Beschwerden über Geschwindigkeitsüberschreitungen und Ampelsünder an der Kreuzung Neckar-/Böblinger Straße eingegangen. Aus diesem Grund wurde dieser Standort priorisiert“, sagt Nadine Izquierdo.