Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






05.10.2018

Entdeckerwochen im Fürstentum Liechtenstein – nicht nur für Wanderfans

Waldluft gegen Stress: Shinrin-yoku, das Waldbaden, ist ein Bestandteil der „Alpin-Wellness“ Woche im Fürstentum Liechtenstein (Foto: HLC / Liechtenstein Marketing / Mauren Herabüchel).

(HLC) Kennen Sie Shinrin-yoku? Das ist japanisch für Waldbaden und der neueste Anti-Stress-Trend aus Fernost. Das Einatmen der frischen Waldluft, die durch die ätherischen Öle der Bäume angereichert ist, stärkt das Immunsystem und fördert die Vitalität. Es ist neben Yoga nur ein Bestandteil der „Alpin-Wellness“-Woche im Fürstentum Liechtenstein. Die beliebte Urlaubsregion ist bekannt für ihre vielfältigen Freizeitangebote – auch abseits der Skisaison. Die speziellen Themenwochen ergänzen den Berg-Spaß für Groß und Klein.

„Wandern für Bewegungsmuffel“ – wer sich davon angesprochen fühlt, liebt die Natur und scheut unnötige Anstrengung. Gut, dass die Liechtensteiner hierfür den perfekten Urlaub in petto haben: lang ausschlafen, ausgiebig frühstücken und dann gemütlich zu den schönsten Plätzen in den Liechtensteiner Bergen aufbrechen und die Aussicht genießen.

Dieses Programm beinhaltet zwei geführte Genusswanderungen, ein Picknick und als Highlight eine Sonnenuntergangstour – natürlich mit Open-Air-Apéro. Für die Sportlicheren ist die Themenwoche „Unbekanntes Liechtenstein – Gipfelspaß für Geübte“ genau die richtige. Bergwanderer mit guter Kondition brechen in dieser Woche über anspruchsvolle Felssteige zu unberührten Alpinlandschaften auf – aussichtsreiche Gipfel garantiert! Ist der Nachwuchs genauso bergbegeistert wie die Großen, verspricht die „Berg-Geißlein-Kinder Abenteuer-Woche“ ein voller Erfolg zu werden.

Begleitet von qualifizierten Kinderbetreuern machen sich die kleinen Abenteurer und Entdecker ganz ohne Eltern täglich auf den Weg zum ultimativen Spielvergnügen. Sagen und Geschichten von Riesen, Drachen und Hexen bekommt man hingegen bei der „Walser Sagenwoche“ zu Ohren. Bei geführten Wanderungen werden für Klein und Groß die Fabelwesen aus den Bergen in der Fantasie wieder lebendig. Ebenso lehrreich geht es bei den „So schmecken die Berge – Kräuterwochen“ zu.

Eine Expertin hilft bei der Suche nach schmackhaften und heilenden Bergkräutern. Ein Kochkurs rundet den Urlaub ab. Die Entdeckerwochen finden zu festen Terminen vom Frühjahr bis in den Spätherbst hinein statt und können vor Ort oder online gebucht werden.