Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






Von unserem Mitarbeiter Matthias Staber · 19.05.2015

Eine Märchenwelt in der Aula

Böblingen: Stadtkapelle Böblingen mit dem Familienkonzert unter dem Motto „Happy Disney“

Über 300 Zuschauer haben sich das Familienkonzert der Stadtkapelle Böblingen in der Aula Murkenbach angesehen. Diesmal standen die Auftritte der Jugendkapelle unter der Leitung von Martina Wratsch und des Stammorchesters unter der Leitung von Daniel Wolkober unter dem Motto „Happy Disney“.

Das Staunen und die Freude bei den vielen jungen Besuchern des Familienkonzerts der Stadtkapelle Böblingen kennt schon vor Beginn des Konzerts keine Grenzen. Die Aula Murkenbach hat sich in eine Märchenwelt verwandelt, bevölkert von Eisprinzessinnen, Piraten, Sultanen und selbstverständlich Mäusen.

Denn fantasievoll verkleidet treten die Musiker sowohl der Jugendkapelle als auch der Stadtkapelle ihren Auftritt an. Und zwar aufwendig verkleidet: Was sich an diesem Nachmittag in der Aula Murkenbach tummelt, muss keinen Vergleich mit den Kostümen eines sorgfältig inszenierten Kindertheaters scheuen. Ob Micky Maus, Aladin oder Sultan: Die Figuren aus Disneys Traumwerkstatt kommen ausgezeichnet bei den Kindern an und machen Lust auf die Musik.

Und so soll es sein: Das Familienkonzert der Stadtkapelle, das traditionell ohne Eintritt funktioniert, versteht sich dezidiert als unverkrampfte Nachwuchsarbeit des Vereins. Ein Instrumentengarten lädt nach dem Konzert die jungen Besucher dazu ein, selbst einmal auf Tuchfühlung mit den erlebten Instrumenten zu gehen.

Rasch schlägt auch die Musik die Besucher in ihren Bann. Mit einem Potpourri beliebter Märsche aus Disney-Filmen und der Melodie „Let it Go“ aus dem Film „Die Eiskönigin – völlig unverfroren“ steigt die Jugendkapelle in das Konzert ein. Andächtig versammeln sich die anwesenden Kinder direkt vor der Bühne, um den ihnen bekannten Melodien zu lauschen und den verkleideten Musikern beim Musizieren zuzusehen. Wenn sie sich angesprochen fühlen, haben Kinder einen faszinierenden Willen zur Konzentration: Schon beim Auftritt der Jugendkapelle ist dies im Publikum abzulesen.

Auch das Stammorchester unter der Leitung von Daniel Wolkober zieht mit Melodien aus Disney-Filmen, von „Peter Pan“ über „Aladin“ bis „Pirates of the Caribbean“, die Kinder und deren Eltern in ihren Bann. Gut eine Stunde dauert das Familienkonzert insgesamt: genau die richtige Länge für das anvisierte Zielpublikum.

Bei Kindern für das eigene Hobby werben: Die Stadtkapelle Böblingen zeigt mit ihrem Familienkonzert wieder einmal, wie es funktionieren kann, wenn clevere Köpfe, die einen Draht zu Kindern haben, hinter der Planung stecken.

Die Stadtkapelle unter der Leitung von Daniel Wolkober, das Motto des Konzerts lautete „Happy Disney“. Bild: Staber