Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns





27.12.2022

Einbrecher nutzen die Weihnachtsfeiertage

Sindelfingen / Grafenau-Döffingen / Aidlingen. Über die Weihnachtstage kam es im Landkreis Böblingen zu mehreren Wohnungseinbrüchen.

 

Unbekannte Täter nutzten die urlaubsbedingte Abwesenheit der Bewohner, um zwischen dem 23.und dem 26. Dezember in ein Einfamilienhaus in der Weberstraße in Sindelfingen einzubrechen. Hierzu hebelten die Täter eine Terrassentür auf, durchsuchten mehrere Schränke und machten sich mit mehreren Designer-Handtaschen sowie Schmuck und Bargeld aus dem Staub. Der Wert des Diebesguts ist noch unbekannt, der Sachschaden an der Terrassentür beläuft sich auf etwa 1000 Euro.

 

 

Am ersten Weihnachtsfeiertag verschafften sich Unbekannte vermutlich gegen 20 Uhr Zutritt zu einem Wohnhaus in der Kapellenbergstraße in Döffingen, indem sie ein Fenster an der Gebäuderückseite einschlugen und so in das Wohnhaus gelangten. Dort durchsuchten sie mehrere Räume und verließen das Haus vermutlich über eine Terrassentür. Ob etwas entwendet wurde, ist derzeit noch unbekannt, da sich die Bewohner des Wohnhauses im Urlaub befinden.

 

 

Am zweiten Weihnachtsfeiertag brach ein noch unbekannter Täter gegen 18.50 Uhr über ein Fenster in ein Wohnhaus in der Kirschhalde in Aidlingen ein. Dabei löste er einen Alarm aus, der auf das Handy eines 43-jährigen Bewohners übertragen wurde. Der 43-Jährige, der sich selbst nicht im Objekt befand, verständigte die Polizei und konnte über sein Handy den Täter im Wohnhaus ansprechen. Der Unbekannte entkam jedoch noch vor Eintreffen der Polizei mit Schmuck und Bargeld im Gesamtwert von mehreren tausend Euro. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagenbesatzungen und unter Einsatz eines Polizeihubschraubers führte nicht zur Ergreifung des Täters.

 

 

Ebenfalls am zweiten Weihnachtsfeiertag machten sich unbekannte Täter die Abwesenheit der Bewohner zu Nutze und brachen zwischen 18 und 21 Uhr eine Terrassentür im hinteren Bereich eines Einfamilienhauses in der Steige in Döffingen auf. Im Haus wurden zwei Zimmer nach Wertsachen durchsucht. Anschließend verließen die Täter das Gebäude, vermutlich ohne weitere Räume zu betreten. Entwendet wurde Bargeld aus einem Geldbeutel, zwei Goldketten und Modeschmuck im Gesamtwert von rund 1000 Euro.