Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






20.01.2014

Einbrecher, Diebe und kein Ende

Kreis Böblingen

<str

ong>

In Böblingen drangen unbekannte Täter in zwei Wohnungen ein und stahlen hierbei Schmuck und Bargeld im Gesamtwert von etwa 1600 Euro. In beiden Fällen hebelten die Täter die Balkontüren auf und richteten dabei Sachschaden von rund 700 Euro an.

* * *

Professionell machte sich ein Dieb in der Nacht auf Donnerstag in Steinenbronn an einem BMW X5 zu schaffen, der in der Ludwigstraße parkte. Der Täter schlug die hintere Seitenscheibe ein und öffnete den Wagen. Er baute die Mittelkonsole aus und ließ sie samt eingebauter Kommunikationstechnik, Navigationsgerät, Radio und Regelungen für Klimaanlage und Sitzheizung mitgehen. Der Wert liegt bei rund 5000 Euro. Hinweise nimmt der Polizeiposten Waldenbuch, Telefon 0 71 57 / 5 26 99-0 entgegen.

* * *

Ein unbekannter Täter verschaffte sich am Dienstag zwischen 14.50 Uhr und 18.00 Uhr Zutritt zur Terrasse eines Wohnhauses in der Renninger Schönblickstraße. Dort versuchte er ein Fenster aufzuhebeln und zerbrach dabei die Glasscheibe. Vermutlich flüchtete er danach. Der Sachschaden am Fenster beträgt rund 1000 Euro. Hinweise nimmt der Polizeiposten Rutesheim, Telefon 0 71 52 / 9 99 10-0, entgegen.

* * *

Beim Überfall auf eine Tankstelle an der Grabenstraße in Weil der Stadt hat ein Unbekannter am Freitagmorgen Bargeld erbeutet. Der Täter hatte den Verkaufsraum gegen 5.50 Uhr betreten, die Kassiererin mit einem Küchenmesser bedroht und Bargeld gefordert. Seine Beute verstaute er in einer Plastiktüte und flüchtete zu Fuß in Richtung Hessestraße. Er war mit einer hellbraunen Strickmütze mit Sehschlitzen und einer Sonnenbrille maskiert und trug einen schwarzen Pullover mit rotem „S. Oliver“- Aufdruck, hellblaue Jeans, dunkle Schuhe und dunkelgraue Arbeitshandschuhe. Er sprach akzentfreies Deutsch. Bei der Fahndung fand die Polizei an einer Böschung die Tatbekleidung, die Plastiktüte und kurz darauf auch die Tatwaffe. Vermutlich derselbe Täter hatte die Tankstelle bereits am 29. November 2013 überfallen. Die Kriminalpolizei Böblingen, Telefon. 0 70 31 / 130-0, sucht Zeugen und Hinweise. – pb –