Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns





Von Peter Maier · 14.06.2022

Ein Wochenende mit Festen, Getöpfertem und mehr

Von Freitag bis Sonntag findet das 44. Internationale Straßenfest in der Sindelfinger Innenstadt statt. Bild: Stampe/Archiv

Zwischen Fronleichnam am morgigen Donnerstag und dem Brückentags-Wochenende wird ausgiebig gefeiert, gebummelt und geschlemmt

Kreis Böblingen.Temperaturen bis über 30 Grad am Samstag, dazu Sonnenschein und gute Laune: All das erwartet die Besucher beim internationalen Straßenfest in Sindelfingen von Freitag bis Sonntag. Das Internationale Straßenfest ist seit über vier Jahrzehnten ein absolutes Highlight in Sindelfingen. Es geht in diesem Jahr vom 17. bis 19. Juni über die Bühne. Drei Tage wird gelacht, gegessen und gefeiert – bei Musik- und Tanzaufführungen zahlreicher ortsansässiger Vereine und der Sindelfinger Partnerstädte.


Die Eröffnung des 44. Internationalen Straßenfestes erfolgt am Freitag, 17. Juni, um 19 Uhr auf der Marktplatz-Bühne durch Oberbürgermeister Dr. Bernd Vöhringer und den Straßenfestverein. Bis um 24 Uhr wird dann gefeiert. Weiter geht es dann am Samstag, 18. Juni von 11 bis 01 Uhr sowie noch einmal am Sonntag, 19. Juni von 11 bis 20 Uhr.



Ein weiterer Höhepunkt ist der Darmsheimer Töpfermarkt, der ebenfalls endlich wieder stattfindet. Am Samstag, 18. Juni von 10 bis 18 Uhr und am Sonntag, 19. Juni von 11 bis 18 Uhr findet der Markt auf dem Marktplatz, rund um Backhaus und Zehntscheune statt.


Rund 70 Töpferwerkstätten aus ganz Deutschland sowie dem angrenzenden Ausland zeigen ihr handwerkliches und künstlerisches Können. Die Töpferarbeiten sind vorwiegend auf der Töpferscheibe gedreht, frei gehenkelt und von Hand mit den unterschiedlichsten Dekos verziert. Und für das leibliche Wohl ist ebenfalls vorgesorgt.


Fronleichnam, Donnerstag, 16. Juni:


In der Dreifaltigkeitskirche in Sindelfingen ist ab 11 Uhr Eucharistiefeier. Anschließend gibt es ein Gemeindefest, eine Prozession findet dieses Jahr nicht statt.



Der Fronleichnamsgottesdienst in Maichingen beginnt um 10 Uhr auf dem Vorplatz des Bürgerhauses. Musikalische Begleitung durch die Musikkapelle Maichingen. Anschließend Prozession zu St.-Anna-Kirche mit Station bei der evangelischen Laurentiuskirche Bei der Kirche St. Anna gibt es zum Abschluss einen Ständerling.



Im Aibachgrund in Darmsheim beginnt um 10.30 Uhr der Fronleichnamsgottesdienst unter freiem Himmel. Wenn möglich, bitte Sitzgelegenheit mitbringen. Bei Schlechtwetter Treffpunkt in St. Stephanus.



In Weil der Stadt gibt es um 9 Uhr eine Eucharistiefeier in den Anlagen beim Königstor mit anschließender Prozession zur Kirche St. Peter und Paul.



In Dätzingen wird um 10 Uhr in St. Leonhard Eucharistie gefeiet, anschließend gibt es eine Prozession. Anschließend Gemeindefest mit Mittagessen, Kaffee und Kuchen.



In Holzgerlingen findet an Fronleichnam am Donnerstag, 16. Juni bei gutem Wetter der Gottesdienst mit Pfarrer Anton Feil um 9.30 Uhr auf der Schillerhöhe statt, begleitet von Bläsern der Stadtkapelle Musikverein Holzgerlingen. Danach wird in neuer Form mit einem Picknick im Grünen gefeiert. Sprich: Jeder bringt etwas mit, das dann gegenseitig geteilt und ergänzt werden kann. Zusätzlich werden Getränke und Bratwürste angeboten.


Weitere Feste am Wochenende:


Im Schlosshof von Deufringen findet am Samstag, 18. Juni das „Schneggafeschd“ statt. Los geht es bereits um 14 Uhr, veranstaltet vom Deufringer Ortschaftsrat und dem Schnegga-Team.



Zum Kirchplatzfest lädt der Musikverein Renningen am Samstag, 18. und Sonntag, 19. Juni. Am Samstag geht es los um 17 Uhr, Fassanstich ist um 18 Uhr, ab 19 Uhr spielt die Trachtenkapelle Althengstett. Am Sonntag geht um 11 Uhr weiter mit Musik von verschiedenen Kapellen bis in den Abend hinein.