Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






09.03.2019

Ein schönes Brauchtum

Von Daniel Krauter

Funkenfeuer: Heute Abend ist wieder halb Magstadt in Richtung Funkenplatz hinter den Hochhäusern unterwegs. Und das ist gut so. Schließlich betreiben die Magstadter Feuerwehrleute einen großen Aufwand, damit der Holzstapel des Funkenfeuers Jahr für Jahr meterhoch in den Himmel ragt. Der Brauch des Funkenfeuers geht vermutlich auf die vorchristliche Zeit zurück, als man mittels Feuer zur Wintersonnenwende die bösen Geister und den kalten Winter vertreiben wollte.

Unter dem Jahr haben die Magstadter Floriansjünger bereits genug mit Übungen, Schulungen und Einsätzen zu tun. Und all das ehrenamtlich. Auch das Funkenfeuer kommt der Allgemeinheit zugute. Dieses schöne Brauchtum hätte es auf jeden Fall verdient, dass bei der 11. Auflage heute Abend wieder jede Menge Interessierte Richtung Funkenplatz pilgern. Die Ausrede ‘schlechtes Wetter’ zählt nicht: Schließlich kann man sich im beheizten Festzelt bei Speis und Trank stärken.

daniel.krauter@szbz.de