Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






30.12.2020

Eier auf Autos geworfen

Kreis Böblingen

Wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt die Polizei in Böblingen gegen derzeit noch unbekannte Täter, die seit dem 15. November in nunmehr sieben Fällen zur Nachtzeit Eier auf vorbeifahrende Autos entlang der Bundesstraße B464 warfen. Am 15. November flogen Eier gegen 0:20 Uhr beim Holzgerlinger First und gegen 1:40 Uhr von der Brücke bei Dagersheim. Am 5. Dezember gegen 1:45 Uhr folgten Eierwürfe beim Holzgerlinger First und am 22. Dezember gegen 22:35 Uhr von der Brücke Holzgerlingen-Nord. In derselben Nacht warfen die Unbekannten gegen 0.15 Uhr auf Höhe der Jet-Tankstelle in Holzgerlingen Eier gegen ein vorbeifahrendes Auto. Zwei weitere Fälle registrierte die Polizei schließlich am 25. Dezember gegen 0:20 Uhr erneut beim Holzgerlinger First und gegen 1:10 Uhr von der Brücke bei Grafenau. An einigen Tatorten stellte die Polizei Eierkartons von örtlichen Verkaufsstellen fest. Die Ermittler gehen davon aus, dass die vermutlich jugendlichen Täter auch aus dem örtlichen Bereich kommen. Glücklicherweise kam es aufgrund der Eierwürfe bislang zu keinen Unfällen. Personen, die im Zusammenhang mit den Eierwürfen verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Böblingen, Telefon.. 07031 13-2500, zu melden.