Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






Von unserer Mitarbeiterin Annette Nüßle · 07.12.2018

Diese Dose kann Leben retten

Sindelfingen: Apotheker Joachim Seidel rührt die Werbetrommel für die Notfalldose, die wichtige Informationen kompakt und leicht zu finden im Kühlschrank bereit hält

Sie ist grün, sieht aus wie eine normale Medikamentendose aus und ihr Platz ist im Kühlschrank: Die Notfalldose kann Leben retten, denn ihr Inhalt hat es in sich.

Apotheker Joachim Seidel, Vorstandsmitglied des Krankenpflegevereins Sindelfingen, macht sich stark für die Notfalldose. Die SZ/BZ hat mit ihm darüber gesprochen.

Wie sind Sie auf der Notfalldose aufmerksam geworden?

Joachim Seidel: „Die Idee, dass gerade älteren oder auch alleinstehenden Menschen mit einer kompakten Information im Notfall den Rettern und somit sich selbst helfen können, kam von Ulrike Sellmer und Andrea Greule. Die beiden Ansprechpartnerinnen von der Beratungsstelle für hilfs- und pflegebedürftige Menschen und deren Angehörigen (IAV) kamen mit der Dose auf mich zu. Ich war sofort von der Einfachheit des Konzepts begeistert und nahm die Idee mit in eine der Vorstandssitzungen des Krankenpflegevereins Sindelfingen.“

Und wie ging die Geschichte rund um die Notfalldose weiter?

Joachim Seidel: „Alle Vorstandsmitglieder des Krankenpflegevereins waren von der Idee genauso überzeugt wie ich. Gerade bei Menschen mit einem Medikamentenplan ist es wichtig, dass im Notfall die Helfer wissen, ob eventuelle Unverträglichkeiten oder ständige Medikamenteneinnahme vorliegen. Wir haben dann beschlossen, als eine Art Weihnachtsgeschenk, jedem Mitglied eine dieser Dosen zu schenken. Dazu wurden die Mitglieder mittels Schreiben informiert und mit dem beigefügten Gutschein kann so eine Dose abgeholt werden. Mittlerweile war ich auch bei Polizei und Feuerwehr und habe von dem Vorhaben berichtet. Überall stoße ich auf positive Resonanz. Auch über die Rettungsleitstelle werden wir in Kürze die Rettungssanitäter informieren.“

Ist die Notfalldose nur für die Mitglieder des Krankenpflegevereins gedacht?


Der komplette Artikel steht am Samstag in der SZ/BZ und auf www.szbz.de

Besuchen Sie uns auch auf Facebook: https://www.facebook.com/szbz.de