Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns
close

Du willst nichts Wichtiges aus dem Kreis Böblingen verpassen?

Dein Newsletter "Guten Morgen BB"

JETZT ANMELDEN!





Von Peter Maier · 07.10.2021

Die Hälfte aller Autos haben Mängel

Kontrollaktion der Polizei an der Rastanlage Sindelfinger Wald

Von 32 kontrollierten Autos wiesen 15 Autos Mängel auf. Bild: z

Sindelfingen. Die Verkehrspolizeiinspektion des Polizeipräsidiums Ludwigsburg führte am Mittwoch zwischen 13 und 16 Uhr auf der Tank- und Rastanlage "Sindelfinger Wald" an der A 8 eine Kontrollaktion durch, an der sich auch Beamte der Polizeipräsidien Stuttgart, Pforzheim und Konstanz beteiligten.


Dabei richteten die Einsatzkräfte ein besonderes Augenmerk auf technische Veränderungen an Autos und Fahrzeugen des gewerblichen Güterverkehrs. Motorradfahrer und Streifenwagenbesatzungen nahmen im fließenden Verkehr entsprechende Fahrzeuge auf und führten sie den Kolleginnen und Kollegen an der Kontrollstelle zu. Die Beanstandungsquote war hoch: Von 32 kontrollierten Autos waren 15 nicht vorschriftsmäßig.


In 13 Fällen hatten technische Veränderungen zum Erlöschen der Betriebserlaubnis geführt und in vier der Fälle waren die damit verbundenen Verkehrsbeeinträchtigungen derart gravierend, dass die Autos an Ort und Stelle aus dem Verkehr gezogen wurden und abgeschleppt werden mussten.


Bei der Kontrolle von acht Lastwagen stellten die Einsatzkräfte sechs Verstöße gegen die Lenk- und Ruhezeiten fest. An zwei weiteren Fahrzeugen hatten Veränderungen an der Beleuchtungseinrichtung zum Erlöschen der Betriebserlaubnis geführt. Zwei Fahrer hatten ihre Lastwagen überladen und ein weiterer seine Ladung nicht ausreichend gesichert. Im Zusammenhang mit der Kontrolle der insgesamt 40 Fahrzeuge leitete die Polizei 44 Ordnungswidrigkeiten-Verfahren ein.


Du willst nichts Wichtiges aus unserer Region verpassen?
Dann hol' Dir hier unseren kostenlosen Newsletter Guten Morgen BB.

Jetzt anmelden