Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






Von unserem Redakteur Daniel Krauter · 14.05.2019

Die Bordsteine sind zu hoch

Sindelfingen: Rund um das Alten- und Pflegeheim „Haus Eichholzgärten“

Am SZ/BZ-Lesertelefon äußerte Renate Dawidowski ihren Unmut darüber, dass rund um das Alten- und Pflegeheim „Haus Eichholzgärten“ in der Oberen Vorstadt 99 in Sindelfingen abgesenkte Bordsteine Mangelware sind.

„Ich finde es sehr schade, dass es in unmittelbarer Nähe zum Alten-und Pflegeheim Haus Eichholzgärten keine abgesenkten Bordsteine gibt“, schildert Renate Dawidowski aus Sindelfingen. „Weder beim Altenheim in der Oberen Vorstadt, noch in der Wolfstraße, Rutesheimer-, Malmsheimer- oder Ditzinger Straße ist dies der Fall“, verdeutlicht Renate Dawidowski. Gerade für ältere Menschen, die mit Rollstuhl oder Rollator unterwegs sind, sei das ein großes Problem, so die Sindelfingerin.


Auf SZ/BZ-Anfrage entgegnet Nadine Izquierdo, Pressesprecherin der Stadt Sindelfingen: „Das Tiefbauamt der Stadt Sindelfingen führt Bordsteinabsenkungen im Sinne der Barrierefreiheit parallel zum Umbau vor Verkehrsknoten, Straßenkreuzungen und im Bereich bestehender Querungsstellen durch, also immer dann, wenn schon eine Straßen- oder Tiefbaumaßnahme geplant ist. In dringenden Fällen werden auch punktuelle Einzelmaßnahmen durchgeführt. Aktuell arbeiten wir insbesondere am barrierefreien Umbau von Bushaltestellen im Sinne der Zielbestimmung im Personenbeförderungsgesetz (PBefG).“



Der komplette Artikel steht am Mittwoch in der SZ/BZ und auf www.szbz.de


Besuchen Sie uns auch auf Facebook: www.facebook.com/szbz.de