Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns
close

Du willst nichts Wichtiges aus dem Kreis Böblingen verpassen?

Dein Newsletter "Guten Morgen BB"

JETZT ANMELDEN!





-Anzeige-
18.11.2021

Deshalb sind Kommoden im Landhausstil wieder angesagt

In immer mehr Wohnungen kommen Möbel im Landhausstil zum Einsatz. Begründet liegt die wieder steigende Popularität des einst als altbacken bezeichneten Stils in mehreren Punkten. Welche dies sind und warum unsere Erinnerungen dabei eine wesentliche Rolle spielen, wollen wir uns einmal etwas genauer ansehen.

Die Sehnsucht nach dem Landhausstil

Mit dem Landhausstil bringen wir in erster Linie naturbelassene Orte in Verbindung. Die Einrichtung der Häuser erinnert damit stark an einen Ort der Sehnsucht, nach dem wir uns in stressigen Zeiten sehnen. Kommoden, wie sie auf Wohnpalast.de zu finden sind, passen daher gut in diese Sehnsucht nach einem ruhigen Leben.

Außerdem ruft der Stil Erinnerungen an schöne Urlaube auf dem Land hervor. Dort gehören Landhausmöbel zum festen Inventar. Während wir also unsere Zeit auf dem Land verbringen, bleiben besonders diese Gegenstände im Gedächtnis. Indem wir unsere eigene Wohnung mit den Kommoden ausstatten, holen wir uns gewissermaßen auch ein Stück Urlaub in die eigenen vier Wände.

Ein kleines Stück des Traumes

Landhäuser sind äußerst begehrt. Allerdings gestaltet sich das Wohnen in einem richtigen Landhaus als teuer. Da dies nicht jedes Budget hergibt, bilden einzelne Gegenstände im Landhausstil eine gute Gelegenheit, um dennoch das Gefühl vom Leben in einem Landhaus aufkommen zu lassen.

Kommoden eignen sich ausgesprochen gut, da sie sich preislich auf einem relativ niedrigen Niveau bewegen. Ebenfalls fällt hier die große Auswahl ins Gewicht, sodass es für jeden Geschmack ein geeignetes Modell gibt. Manchmal reicht bereits ein Blick auf das Möbelstück, um im stressigen Alltag besser abschalten zu können.

Kommoden im Landhausstil kommen mit guter Qualität daher

Der emotionale Aspekt ist einer der Gründe für den Erfolg des Landhausstils. Doch auch auf der Seite der Nützlichkeit bringt der Stil viele Vorteile mit sich. So bestehen die Kommoden in der Regel aus Massivholz. Damit ist eine gute Qualität gewährleistet, die viele Menschen überzeugt.

Darüber hinaus handelt es sich bei Massivholz um eine nachhaltige Ressource, die von den Herstellern regional verarbeitet wird. Im Gegensatz zu billigeren Möbeln kann damit der Ursprung des Holzes besser nachvollzogen werden. In den aktuellen Zeiten können die Hersteller mit dieser nachhaltigen Art der Produktion zusätzlich punkten.

Landhausmöbel dienen vielseitigen Verwendungszwecken

Ein vierter Grund für den Erfolg des Landhausstils ist seine zuverlässige Funktionalität. Die Möbel machen nicht nur optisch einen guten Eindruck, sondern wissen auch mit ihrer Vielseitigkeit zu überzeugen. So gibt es genügend Platz, um Gegenstände aller Art darin zu verstauen.

Darüber hinaus finden Kommoden im ganzen Haus Verwendung. Sowohl im Wohnzimmer als auch im Ess- oder Schlafzimmer werden sie benötigt. Des Weiteren bieten sie aufgrund ihrer großen Fläche auch einen guten Stellplatz für Fernseher oder andere Geräte.

Fazit: Die perfekte Kombination aus Emotion und Funktion

Bei der Suche nach der Beliebtheit von Kommoden im Landhausstil lassen sich vier Gründe identifizieren. Zum einen lösen sie starke emotionale Erinnerungen an Urlaube aus oder appellieren an unsere Sehnsucht nach Ruhe.

Da ein komplettes Landhaus nur für wenige Menschen erschwinglich ist, stellen Möbel im Landhausstil eine gute Gelegenheit dar, um sich das Flair dennoch ins Haus zu holen. Schließlich runden eine gute Qualität und eine hohe Vielseitigkeit die Gründe für die Beliebtheit ab.

Du willst nichts Wichtiges aus unserer Region verpassen?
Dann hol' Dir hier unseren kostenlosen Newsletter Guten Morgen BB.

Jetzt anmelden