Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






14.03.2019

Der TVD fühlt „sich im Stich gelassen“

Fußball

Von unserem Mitarbeiter Thomas Oberdorfer

Ein großes Thema bei der Hauptversammlung der TVD-Fußballer war der geplante Kunstrasen auf dem Sportgelände Eichelberg. Die Fußballer des TVD fühlen sich von der Stadtverwaltung Sindelfingen bezüglich der Planungen und der Erbauung des Spielfelds im Stich gelassen und im Vergleich zum VfL Sindelfingen und dem GSV Maichingen benachteiligt. Der VfL besitzt zwei Kunstrasen, beim GSV wird der Bau des zweiten Platzes vorangetrieben. „Wir haben noch kein Kunstrasenspielfeld“, sagte Gann (ein ausführlicher Bericht folgt).

Roger Gann bleibt Abteilungsleiter der Fußballer des TV Darmsheim. Er wurde bei der Sitzung in der Gaststätte auf dem Eichelberg von 87 wahlberechtigten Mitgliedern ebenso wie Kassier Milton Kautz zunächst ohne Gegenstimme entlastet und anschließend ebenso einstimmig wiedergewählt. Gerd Körber ist stellvertretender Abteilungsleiter.

Das vergangene Jahr schlossen die Fußballer mit einem Plus von rund 650 Euro ab bei Einnahmen von etwa 137 900 Euro und Ausgaben von 137 250 Euro. „Finanziell ist bei uns alles in Ordnung“, sagte Roger Gann. 445 Mitglieder verzeichnet die Fußballsparte des TVD mit Stand vom 1. Januar 2019, 150 davon sind im Jugendbereich aktiv.