Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






Tim Schweiker · 16.01.2013

Der Kreis Böblingen auf der CMT

Auf der weltweit größten Publikumsmesse für Tourismus und Freizeit präsentiert sich der Kreis Böblingen am Stand der Region Stuttgart in Halle 6.

Der Streit um die Breuningerland-Erweiterung mag manchen Keil zwischen Sindelfingen und Böblingen treiben, auf der weltgrößten Publikumsmesse für Tourismus und Freizeit, der CMT Stuttgart, machen die Nachbarstädte wie schon in den Vorjahren gemeinsame Sache. Direkt am Eingang des Gemeinschaftsstands der Region Stuttgart (D 58) in Halle 6 können sich Silke Wegst von der Wirtschaftsförderung Sindelfingen, Rita Fischer vom Stadtmarketing Böblingen und Sandra Maier vom V 8 Hotel im Meilenwerk über mangelnde Beschäftigung nicht beschweren.


„Es läuft super, die Leute sind sehr interessiert“, sagt Silke Wegst. Besonders das Magazin zum Sindelfinger 750-Jahr-Jubiläum stößt auf großes Interesse. „Sie sind am Ziel im Raum für Taten und Talente“: Unter diesem Titel steht die neue Böblinger Stadtbroschüre. Die Broschüre wird Böblingens Oberbürgermeister Wolfgang Lützner heute ab 16 Uhr beim gemeinsamen CMT-Treffen mit Sindelfingen präsentieren. Sein Sindelfinger Amtskollege Dr. Bernd Vöhringer wird dabei natürlich das Stadtjubiläum ins Blickfeld rücken. Das alles bei Häppchen von Böblinger und Sindelfinger Gastronomen und einem Schlückchen von der Schönbuch Braumanufaktur.
Mehr zum Sindelfinger Stadtjubiläum auf www.750jahre.sindelfingen.de im Internet.

Ein Blickfang ist der chromblitzende Morgan Threewheeler, den das V 8 Hotel im Meilenwerk mit an den Stand gebracht hat. Mit Beginn der Freiluftsaison ab 15. April sind Pauschalangebote mit Übernachtung und einem Ausflug mit dem Super-Dreirad möglich. Weitere Informationen gibt es unter www.v8hotel.de im Internet.

Der Landkreis Böblingen macht am Regio-Stand Werbung für seine beiden großen Naturräume Schönbuch und Heckengäu. Alle Hände voll zu tun haben Brigitte Mürb-Trachte vom Landratsamt Böblingen, Daniel Hartmann von der Gemeinde Weissach und Tina Block von der Stadtverwaltung Weil der Stadt, um die Broschüren und Flyern zu den vielen Wander- und Radtouren im Heckengäu zu verteilen, Tipps für Pauschalarrangements und Einkehrmöglichkeiten zu geben. Für Staunen und manche interessierte Nachfrage sorgen die beiden Weil der Städter Nachtwächter Manfred Nittel und Gerd Diebold. Die neue Broschüre mit Führungen und Rundgängen durch Weil der Stadt findet reißenden Absatz.

„Der Landkreis Böblingen hat freizeittouristisch viel Schönes zu bieten,“ sagt Landrat Roland Bernhard: „Ich freue mich, dass jetzt neben dem schönen Heckengäu auch der Schönbuch und die Schönbuchlichtung zum Inhalt attraktiver freizeittouristischer Medien geworden ist.“
Zwei Beispiele: Hinter der Bezeichnung „Wandern zum Quadrat“ verbergen sich verschiedene Rundtouren rund um und in Waldenbuch – Besuch im und Genuss des süßen Schokoladen-Quadrats inklusive. Die zweite neue Karte hat die Wanderlust am Schönbuchtrauf zum Inhalt. Die Wanderer durchqueren erst die Herrenberger Altstadt, um anschließend die Panoramablicke vom Schönbuchtrauf zu genießen.
Heute geben sich die Heckengäu-Köche an Stand D 58 die Ehre und wollen Besucher und die vier Plenum-Heckengäu-Landräte mit ihren kulinarischen Köstlichkeiten und ihrer Gesangskunst begeistern. Treffpunkt ist um 15 Uhr am Stand, der Auftritt der Köche und Landräte auf der SWR-Showbühne, wenige Meter von unserem Stand entfernt, steigt dann um 15.30 Uhr.
Weitere Tipps und Informationen unter www.heckengaeu-natur-nah.de im Internet.

Auch am Freitag, 18. Januar ist Weil der Stadt noch einmal auf der CMT präsent. Dann wird erstmals Johannes Kepler alias Hansgeorg Latt dabei sein und seine Kepler-Führungen bewerben, die neu im Frühjahr starten. Neu im touristischen Angebot sind auch die Brunnenführungen, die Gerd Diebold ebenfalls ab dem Frühjahr anbietet. Einstimmung auf die Weiler Fasnet gibt die Narrenzunft AHA auf der SWR-Showbühne ab 13 Uhr. „Das Interesse an Weil der Stadt ist groß“, sagt Tina Block, die bei der Stadt für Pressearbeit und Tourismus zuständig ist. Dass sich die CMT-Präsenz auf die Besucherzahlen in der Kepler-Stadt auswirkt, davon ist Tina Block überzeugt: „Gerade die Nachtwächter-Rundgänge verzeichneten im vergangenen Jahr einen regelrechten Boom.“
Die Führungen und Rundgänge finden sich auch unter www.weil-der-stadt.de im Internet.

Ihr 650-jähriges Bestehen feiert in diesem Jahr die Stadt Waldenbuch und zeigt sich natürlich von ihrer Schokoladenseite. Doch Rosemarie Band und Simone Groß vom Museum Ritter, die sich bis 20. Januar auf der CMT mit Mitarbeitern der Stadtverwaltung ablösen, werben nicht nur für Kunst und Schokolade im Quadrat, sondern auch für die Waldenbucher Altstadt, das Museum für Volkskultur im Schloss oder für Ausflüge und Wanderungen im Schönbuch.
Mehr zum Stadtjubiläum gibt es unter www.waldenbuch.de im Internet.

Der Maichinger Ralf Schambier und sein Bruder Peter präsentieren auf der CMT eine pfiffige Idee: Weit über 100 Urlaubskataloge sind am Stand von katalog.com in Halle 4 durch das Scannen eines QR-Codes mittels Smartphone online bestellbar. Die verfügbaren Kataloge werden auf einer riesigen Fototapete präsentiert. Sie alle sind mit einem individuellen QR-Code versehen und leiten den interessierten Besucher unmittelbar zum Objekt seiner Begierde.

Die CMT 2013 in der Messe Stuttgart ist noch bis einschließlich Sonntag, 20. Januar täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Weitere Informationen stehen unter der Adresse www.werwegwillmusshin.de im Internet.