Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






13.08.2016

„Das ist der SC Pfullendorf reloaded“

Fußball

Der Spielplan meint es nicht gut mit dem Fußball-Verbandsligisten VfL Sindelfingen, denn zum Start heute Nachmittag müssen die Blau-Weißen beim TSV Berg antreten, der zweitstärksten Rückrunden-Mannschaft der vergangenen Saison. Doch das ist noch nicht alles, die Oberschwaben haben ihr Team mit einigen namhaften Kickern aufgerüstet. VfL-Trainer Maik Schütt: „Das ist für mich der SC Pfullendorf reloaded.“

Doch deshalb hat Sindelfingen noch lange keine weiße Fahne mit im Bus. „Wir wollen alle in der Verbandsliga spielen und da kann man sich den Gegner nicht aussuchen“, sagt Maik Schütt. Der VfL muss auf Armin Zukic, seinen Co-Trainer Elvir Adrovic (beide Urlaub) und auf Endrit Syla verzichten. Er knickte im Training um. Dafür wird Neuzugang Marcello Di Fabio seine Punktspielpremiere feiern.

Info

Der VfL Sindelfingen fährt mit dem Bus nach Berg und freut sich auf Unterstützung. Abfahrt ist um 11 Uhr am Floschenstadion.