Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






Von Rebekka Groß · 11.01.2019

Das Aus im "Masters of Dance"-Finale

Holzgerlingen: Nach „Masters of Dance“ hat Anita Fast große Ziele

Anita Fast (links) beim Tanz-Duell im Finale zum Thema "Kampf". Bild: Pro Sieben / Guido Engels

Bis ins Finale der TV-Show „Masters of Dance“ hat es Tänzerin Anita Fast aus Holzgerlingen im Team von Choreografin Nikeata Thompson geschafft. Den Titel sicherte sich aber ein anderer: Tänzer Patrox aus dem Team Vartan. „Ich bin schon etwas enttäuscht. Nicht weil ich nicht gewonnen habe, sondern weil mein Team punktlos aus dem Finale gegangen ist. Die Tanz-Duelle waren sehr knapp, da hätte ich mir wenigstens einen Punkt gewünscht“, sagt die 27-jährige Anita Fast. Doch für die Zukunft hat die Holzgerlingerin bereits viele Pläne: „Ich möchte eine Tanz-Akademie, eine Art Vorausbildung für junge Tänzer anbieten. Sie zu fördern und Wege aufzuzeigen, darin gehe ich auf.“ Auch das Unterrichten an Tanzschulen und das Geben von Workshops will die Holzgerlingerin weiter ausbauen. Ihr nächstes tänzerisches Ziel: Die Teilnahme bei den Hip-Hop-International Meisterschaften in Hannover.