Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






Von unserem Redaktionsmitglied Rebekka Groß · 30.11.2018

Das Aus für Melissa Muamba bei den "The Voice"-Battles

Maichingen: Melissa Muamba verliert ihren Gesangs-Wettstreit bei „The Voice of Germany“

Seit Oktober war die Maichinger Sängerin Melissa Muamba Teil der Fernseh-Sendung „The Voice of Germany“. Den Einzug in die nächst Runde, die „Sing-Offs“ verpasste sie beim Gesangs-Wettstreit, doch für die Zukunft hat sie bereits Pläne.

Als zweites Gesangs-Duo des Abends tritt Melissa Muamba mit ihrem Wettstreiter Damiano Maiolini auf die „The Voice“-Bühne. Gemeinsam mit dem Oberndorfer interpretiert sie das Lied „Don’t give up“ von Peter Gabriel und Kate Bush. „Wir haben etwas Zeit gebraucht um warm zu werden. Das Lied erzählt von zwischenmenschlichen Gefühlen, das war anfangs schwer, weil wir uns kaum kannten“, sagt die Maichingerin. Doch mit den Proben lernen sie sich besser kennen. „Ich glaube zum Schluss waren wir beide ein Team auf Augenhöhe“, sagt Melissa Muamba.
Die Rückmeldung von den Jury Mitgliedern Yvonne Catterfeld sowie Smudo und Michi Back von den Fantastischen Vier fällt positiv für sie aus. Am Ende entscheidet sich ihr Coach Mark Forster für Damiano Maiolini und damit gegen Melissa Muamba.

Der komplette Artikel steht am Samstag in der SZ/BZ und auf www.szbz.de

Besuchen Sie uns auch auf Facebook: https://www.facebook.com/szbz.de/