Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






Von Daniel Bilaniuk · 17.02.2019

Dahm holt bei den Deutschen Meisterschaften Silber

Der Kugelstoßer vom VfL Sindelfingen muss sich in Leipzig nur David Storl geschlagen geben

Konnte sich bei den Deutschen Meisterschaften über die Silbermedaille freuen: Der Sindelfinger Kugelstoßer Tobias Dahm. Bild: Ralf Görlitz

Die diesjährigen Deutschen Meisterschaften wird Tobias Dahm in guter Erinnerung behalten. Denn mit einer persönlichen Saisonbestleistung von 19,42 Meter hat sich der Kugelstoßer vom VfL Sindelfingen bei den nationalen Titelkämpfen in Leipzig die Silbermedaille erkämpft. In einem spannenden Wettkampf trennten den 31-Jährigen am Ende nur drei Zentimeter von Christian Zimmermann (Kirchheimer SC) auf Platz 3. Auch der Viertplatzierte Dennis Lewke (SC DHfK Leipzig; 19,19 Meter ) übertraf  die 19-Metermarke. Gold ging mit großem Vorsprung an den hohen Favoriten David Storl, der die Kugel auf 21,32 Meter wuchtete. ,,Platz 2 war heute das Maximum, damit bin ich zufrieden", freute sich Dahm nach dem Wettkampf. Die Europameisterschaft in Glasgow Anfang März wird indes ohne den Sindelfinger über die Bühne gehen. Die dafür geforderte Norm von 20,15 Meter konnte Tobias Dahm auch in Leipzig nicht erfüllen.

Mehr zu Dahms Silbermedaille und zum Abschneiden der weiteren Starter des VfL Sindelfingen steht in der Montagsausgabe der SZ/BZ.