Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






Von unserem Mitarbeiter Thomas Oberdorfer · 15.05.2019

Dämpfer für Darmsheim

Fußballer kassieren 0:3-Niederlage in Zimmern

Darmsheims Torhüter Michael Zaglauer.Bild: Oberdorfer

Chance vertan: Der TV Darmsheim hätte gestern Abend mit einem Sieg beim SV Zimmern zwei Plätze in der Fußball-Landesliga nach oben springen können. Das ist dem TVD nicht gelungen, er verlor mit 0:3. Mit 31 Punkten stehen die Darmsheimer in der Tabelle auf dem unteren Relegationsplatz, der Vorsprung vor einem direkten Abstiegsplatz beträgt drei Punkte.

Am Samstag muss der TVD bei Spitzenreiter VfL Pfullingen antreten, für die Darmsheimer brechen schwere Zeiten an im Kampf um den Klassenverbleib.

 

Zunächst war der SV die spielbestimmende Mannschaft. Die Defensive der Darmsheimer hatte viel Arbeit und wehrte sich nach Kräften. Und das erfolgreich, dennoch ging Zimmern in der 27. Minute mit 1:0 in Führung: Nico Link geriet nach einem Rückpass aus dem Mittelfeld in Schwierigkeiten, er spielte den Ball zu Torwart Michael Zaglauer. Dieser schlug aber am Ball vorbei, sehr zur Freude von Zimmerns Torjäger Christian Braun, der die Kugel ins leere Tor schob.

 

 

In der 63. Minute erhöhte Kevin Müller auf 2:0, er war nach einem Diagonalpass über die Viererkette hinweg erfolgreich. Daniel Thieringer traf in der 86. Minute zum 3:0.