Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






20.03.2020

Corona: Mann aus Nagold verstorben

Kreis Calw

Im Kreis Calw gibt es den ersten Todesfall infolge einer Coronavirus-Infektion. Am Freitag, 20. März, verstarb ein 72-jähriger Mann aus Nagold im Calwer Krankenhaus. Der Mann wurde am 10. März in einem kritischen Zustand in das Krankenhaus in Calw eingeliefert. Dort wurde er anschließend zehn Tage intensivmedizinisch behandelt.

Angesichts dieser Nachricht erneuert Landrat Helmut Riegger seinen eindringlichen Appell an alle Bürgerinnen und Bürger zu Hause zu bleiben: „Jetzt gilt es nicht nur an sich selbst, sondern auch an alle Mitbürgerinnen und Mitbürger, die zu den besonders gefährdeten Risikogruppen gehören, zu denken. Diese Personen müssen vor der Infektion mit dem Virus geschützt werden, indem soziale Kontakte außerhalb der Familie auf ein absolutes Minimum begrenzt werden“.

Um die Ausbreitung des Virus weiterhin bestmöglich einzudämmen, wird am Sonntag, 22. März, eine zweite Drive-In-Teststelle auf dem Nagolder Eisberg zusätzlich zu der Drive-In-Teststelle auf dem Calwer Wimberg in Betrieb genommen. Dadurch können bis zu 300 Personen täglich auf eine Infektion mit dem Coronavirus getestet werden.

„Personen, die unter Quarantäne stehen oder in häusliche Isolation geschickt wurden, sollen ihre Auflagen unbedingt ernst nehmen und sich von anderen Personen fernhalten“, mahnt Landrat Riegger an. „Zu viele Bürgerinnen und Bürger nehmen die Risiken, die das Coronavirus mit sich bringt, immer noch nicht ernst genug“.

Um auch am Wochenende auf Anfragen und Sorgen der Bürgerinnen und Bürger reagieren zu können, wird die Bürgerhotline des Landratsamts Calw nun neben der gewohnten Sprechzeit montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr bis auf weiteres auch jeden Samstag von 9 bis 17 Uhr zu erreichen sein. Die Infohotline des Landesgesundheitsamts ist täglich zwischen 9 und 18 Uhr telefonisch unter 0711 / 904-39555 erreichbar.

Weitere Informationen zum Thema Coronavirus sind im Internet auf der Website des Landkreises Calw unter www.kreis-calw.de sowie auf der Website des Robert-Koch-Instituts unter www.rki.de abrufbar.

Der komplette Artikel steht auf www.szbz.de