Nachrichten
Bilder
Videos
Abo-Service und Anzeigen
Themen und Portale

Job

Termine und Veranstaltungen
Über uns






19.02.2016

Brand im Motorraum

Auf

seiner Fahrt zwischen der Anschlussstelle Leonberg-Ost und dem Autobahnkreuz Stuttgart, stellte ein 24 Jahre alter Volvo-Fahrer am Donnerstag plötzlich Rauch fest, der aus dem Motorraum quoll. Daraufhin hielt er auf dem Standstreifen an und alarmierte die Feuerwehr. Insgesamt zwölf Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Leonberg rückten mit drei Fahrzeugen auf die Autobahn aus und löschten den Motorraumbrand. Wahrscheinlich war ausgetretenes Benzin, das sich auf dem Motorblock entzündete, die Ursache für das Feuer. Während der Löscharbeiten musste der rechte Fahrstreifen kurzzeitig gesperrt werden, wodurch ein Rückstau von mehreren Kilometern entstand. Der Volvo war anschließend nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 5000 Euro.